menu

Ach so! Darum ist die Handlung von "Cloverfield 3" so verworren

Die Handlung von "Cloverfield 3" bereitet vielen Zuschauern Kopfzerbrechen.
Die Handlung von "Cloverfield 3" bereitet vielen Zuschauern Kopfzerbrechen.

Das könnte einiges erklären: Während die meisten Kritiker und zahlreiche Fans "Cloverfield 3" in der Luft zerreißen und sich fragen, wie das vielversprechende Franchise einen derartigen Bock schießen konnte, scheint Produzent J.J. Abrams jetzt die Antwort geliefert zu haben. Die Macher wussten tatsächlich einfach nicht, was sie tun!

Irgendwie scheint "Cloverfield 3" von Anfang an unter keinem guten Stern gestanden zu haben. Der geplante Kinostart musste gleich mehrmals verschoben werden, zahlreiche Stellen des Films wurden neu gedreht. Dann sprang Netflix ein und rettete Filmstudio Paramount vor dem scheinbar absehbaren Kinoflop.

J.J. Abrams steht den Fans Rede und Antwort zu "Cloverfield 3"

An den mehr als durchwachsenen Kritiken konnte der Deal aber auch nichts ändern. Ein Punkt, den die meisten Kritiker und enttäuschten Fans bemängeln, ist dabei das vermeintlich verworrene Drehbuch. Doch an dem sind die Autoren Oren Uziel und Doug Jung offenbar gar nicht (alleine) schuld. Vielmehr fehlte Produzent J.J. Abrams schlicht der große "Masterplan", wenn man so will.

"Das Drehbuch wurde ursprünglich von Oren Uziel geschrieben und war ein vollkommen eigenständiger Entwurf", verriet Abrams jetzt im Q&A auf Facebook. "Nachdem wir es gekauft hatten, begannen wir uns zu überlegen, wie es in die Welt von 'Cloverfield' passen könnte. Und als wir mit dem Dreh begonnen haben, war das etwas, worüber wir noch immer nachgedacht haben. Wir haben die Geschichte während der laufenden Dreharbeiten immer wieder angepasst." Auch die erdbasierten Sequenzen wurden offenbar erst nachträglich auf Drängen eines Testpublikums eingefügt ...

"Cloverfield 4" landet im Kino

Bleibt nur zu hoffen, dass die Macher sich in Bezug auf "Cloverfield 4" eine klare Storyline überlegt haben, bevor sie mit den Dreharbeiten angefangen haben. Immerhin soll das Sequel zu "The Cloverfield Paradox" angeblich bereits im Kasten sein. Der aktuell unter dem Titel "Overlord" laufende vierte Teil der "Cloverfield"-Reihe soll schon am 26. Oktober 2018 die Kinos erobern, berichtet unter anderem The Wrap.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel bei Primetime

close
Bitte Suchbegriff eingeben