menu

Acht Neulinge: Cast vom "Game of Thrones"-Spin-off wächst kräftig an

Bald gibt es neue Geschichten aus Westeros ...
Bald gibt es neue Geschichten aus Westeros ...
Christin Ehlers Würde ein "König der Löwen"-Remake mit Benedict Cumberbatch notfalls aus eigener Tasche zahlen.

So langsam nimmt die Spin-off-Serie zu "Game of Thrones" weiter Formen an. Gleich acht neue Darsteller wurden für die Prequel-Story gecastet – einige davon sogar aus "Star Wars" oder "Die Chroniken von Narnia".

Zwei Schauspieler waren für die Prequel-Serie zu "Game of Thrones" bereits gesetzt: Newcomer Josh Whitehouse sowie Hollywoodstar Naomi Watts. Doch ein Format solchen Ausmaßes benötigt natürlich noch viele weitere Darsteller, weshalb HBO nun acht weitere Namen nannte, die sie für ihr Spin-off gewinnen konnten.

Frische Gesichter für das "Game of Thrones"-Spin-off

Zum "Game of Thrones"-Spin-off-Cast zählen künftig also auch:

  • Naomi Ackie ("Lady Macbeth", "Star Wars 9")
  • Denise Gough ("Juliet, Naked", "Colette")
  • Jamie Campbell Bower ("Twilight", "Phantastische Tierwesen 2", "Chroniken der Unterwelt")
  • Sheila Atim ("Harlots")
  • Ivanno Jeremiah ("Humans", "Black Mirror")
  • Georgie Henley ("Die Chroniken von Narnia")
  • Alex Sharp ("To the Bone")
  • Toby Regbo ("The Last Kingdom", "Phantastische Tierwesen 2", "Reign")

Regisseurin für Pilotfolge gesichert

Inzwischen ist auch eine Regisseurin für die Pilotfolge zum "Game of Thrones"-Spin-off gefunden worden: SJ Clarkson wird den Auftakt in Szene setzen und soll laut IGN auch bereits ihren Vertrag unterschrieben haben. Außerdem ist sie als ausführende Produzentin an dem Fantasyspektakel beteiligt.

SJ Clarkson scheint in Hollywood derzeit heiß begehrt zu sein. Nicht nur, dass sie in der engeren Auswahl stand, die Regie bei "Bond 25" zu übernehmen, sie zeichnet auch für den Dreh von "Star Trek 4" verantwortlich.

Wenig Informationen zum Prequel

Da inzwischen immer mehr Namen der Besetzung bekannt werden, äußern sich die Verantwortlichen hoffentlich auch bald hinsichtlich eines Titels. Und auch ein Release oder wenigstens eine grobe Richtung könnte langsam mal bekannt gegeben werden. Bisher ist geplant, die Serie ab Februar in Belfast zu drehen. Drücken wir also die Daumen, dass sich dieser Plan nicht erneut verschiebt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben