News

"Aladdin": Realfilm besetzt endlich Disney-Bösewicht Dschafar

Der intrigante Zauberer und Großwesir Dschafar macht Aladdin auch in der Realverfilmung das Leben schwer.
Der intrigante Zauberer und Großwesir Dschafar macht Aladdin auch in der Realverfilmung das Leben schwer. (©Disney 2017)

Langsam wird daraus eine runde Sache: Nachdem für die Realverfilmung des Disneyklassikers "Aladdin" sowohl die Titelfigur, Prinzessin Jasmin und der Dschinni besetzt wurden, bekommt endlich auch Superschurke Dschafar ein Gesicht. 

Der niederländische Darsteller Marwan Kenzari wird mit großer Wahrscheinlichkeit in die Rolle des intriganten Großwesirs schlüpfen, wie The Hollywood Reporter exklusiv berichtet. 

Marwan Kenzari und Nasim Pedrad stoßen zum Realfilm

Bislang ist der Schauspieler mit tunesischen Wurzeln in Hollywood noch nicht groß in Erscheinung getreten, konnte sich aber Parts in "Die Mumie", "Ben Hur" und der mit Spannung erwarteten Neuauflage von "Mord im Orient-Express" sichern. Er ist nicht der einzige Neuzugang, den das "Aladdin"-Remake vermelden kann. Auch SNL-Star Nasim Pedrad konnte sich eine Rolle sichern. Laut Collider spielt die Komödiantin "die Dienerin und Freundin Jasmins". Die Rolle, die speziell für die Realverfilmung geschaffen wurde, wird als Nebenrolle mit komödiantischen Elementen beschrieben.

"Aladdin"-Cast komplett zum Drehstart im Juli

Sie ergänzen den bestehenden Cast aus Mena Massoud ("Jack Ryan") als dem gutherzigen Straßendieb Aladdin, Naomi Scott ("Power Rangers") als die bezaubernde Prinzessin Jasmin und schließlich Hollywood-Hochkaräter Will Smith als der Geist aus der Lampe Dschinni. Die Regie übernimmt der Brite Guy Ritchie, der dem Stoff insoweit treu bleibt, als dass auch die Live-Action-Version der Geschichte aus 1001 Nacht ein Musical werden soll.

Schon im Juli sollen die Dreharbeiten zu "Aladdin" gestartet haben. Wann wir die Darsteller auf den Kinoleinwänden in Aktion erleben dürfen, ist noch nicht bekannt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben