News

"Alien: Covenant 2" abgesagt? Sequel vorerst im Hyperschlaf

Lässt Fox sein Alien endgültig verschwinden?
Lässt Fox sein Alien endgültig verschwinden? (©Twentieth Century Fox 2017)

Was für eine Hiobsbotschaft für Fans von "Alien: Covenant"! Es scheint ganz so, als habe Filmstudio Fox die Pläne für ein weiteres Sequel der Alien-Saga auf Eis gelegt – für unbestimmte Zeit.

Die Nachricht kommt nur wenige Wochen, nachdem selbst Regisseur und Franchise-Schöpfer Ridley Scott sich ziemlich ernüchtert über das Fortbestehen seines Filmmonsters geäußert hatte. Um trotzdem ein mögliches Sequel zu "Alien: Covenant" auf den Weg bringen zu können, sollte sich der neue Film verstärkt auf einen neuen Hauptgegner – namentlich Android David – konzentrieren. Doch jetzt scheint selbst dieser Raumfrachter abgeflogen zu sein.

Hat Fox "Alien: Covenant"-Sequel wirklich eingestampft?

Das berichten zumindest diverse Internetmedien unter Berufung auf einen Forenbeitrag auf Blu-Ray.com. Dort hatte Nutzer HumanMedia bereits vor einiger Zeit geschrieben: "Die Vorproduktion zum Sequel von 'Alien: Covenant' sollte ursprünglich im September in Sidney beginnen. Aufgrund der Kinozahlen wurden die Dreharbeiten abgesagt und ein Warenlager voll Zeug wurde [...] versteigert. Der ursprüngliche Plan, schnell ein weiteres Sequel rauszuhauen, wurde definitiv geändert, und es gibt aktuell keine Pläne für irgendwas."

Zugegeben, die Einspielergebnisse vor allem innerhalb der USA hätten für "Alien: Covenant" wohl kaum ernüchternder sein können. Gerade mal 74,26 Millionen US-Dollar konnte der Film dort erwirtschaften. Deutlich weniger, als selbst noch der sehr umstrittene Vorgänger "Prometheus" (126,47 Millionen US-Dollar). Trotzdem sollte nicht vergessen werden, dass es sich bei der Quelle um einen unbestätigten Forenbeitrag handelt.

Wie steht es um das Alien-Sequel?

Das betont auch Screenrant, verweist allerdings zusätzlich auf die schlechten Einspielergebnisse und die auffällige Stille vonseiten des Filmstudios. "Nach 'Alien: Covenant' ist klar, dass das Kinopublikum genug von dem Franchise hat. Und Fox reicht es offenbar auch", sinniert das Portal.

Ob es doch noch zu dem von Ridley Scott angekündigten Sequel zu "Alien: Covenant" kommt, oder ob Fox tatsächlich einen endgültigen Schlussstrich unter die Geschichte des Xenomorphs gezogen hat, wird sich wohl in den nächsten Wochen zeigen müssen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben