News

"Alien: Covenant" bekommt drei neue TV-Spots

In "Alien: Covenant" bahnen sich erneut Xenomorphen ihren Weg ins Raumschiff.
In "Alien: Covenant" bahnen sich erneut Xenomorphen ihren Weg ins Raumschiff. (©20th Century Fox 2017)

Es gibt Nachschlag: Am Wochenende wurden drei neue TV-Spots zu "Alien: Covenant" veröffentlicht. Sie zeigen einmal mehr, wie gut es ist, dass Ridley Scott zurückgekehrt ist: Der bevorstehende Alien-Teil dürfte ziemlich düster werden.

"Run", "Pray" und "Hide" – also "Rennen", "Beten" und "Verstecken" – lauten die kurzen aber einprägsamen Titel der neuesten TV-Spots zu "Alien: Covenant". Und schon der erste Spot zeigt, warum die Aufforderung zum (Weg-)Rennen ganz klar Leben retten kann. Denn mit Facehuggern an den Fersen wird der Aufenthalt auf einem vermeintlich unbewohnten Planeten kein Zuckerschlecken.

"Alien: Covenant" schockt mit reichlich Xenomorphen

Und nach dem Weglaufen heißt es dann auch für alle: Beten! Beten, dass die Xenomorphen, die im zweiten TV-Spot zu "Alien: Covenant" zu sehen sind, einen nicht erwischen. Denn den Weg ins Raumschiff haben sie bereits gefunden. Der nächste Schritt für sie besteht daraus, die Crew zu fassen zu bekommen!

Und wer den Xenomorphen entkommen konnte, für den heißt es: Verstecken und Ruhe bewahren! Das ist jedoch gar nicht so einfach, wenn hinter jeder Ecke und jeder Tür eines der Angst einflößenden Wesen sein Unwesen treibt.

Back to the Roots

Klar, bisher waren alle Teile der "Alien"-Anthologie düster und haben für zahlreiche Schockmomente gesorgt. Aber an den ersten Teil von Ridley Scott selbst, aus dem Jahr 1979, haben sie bisher nicht mehr herangereicht. Ob sich das nun mit "Alien: Covenant" ändern wird?

Geplanter Kinostart für "Alien: Covenant" ist in Deutschland der 18. Mai.

Neueste Artikel zum Thema 'Alien: Covenant'

close
Bitte Suchbegriff eingeben