News

"Alien: Covenant"-Trailer zeigt Monster-Action und Aliens

Für Fans von Ridley Scotts beliebter Science Fiction-Reihe liegt in diesem Jahr ein Trailer zu "Alien: Covenant" unter dem Weihnachtsbaum. Das Sequel zu "Prometheus" soll die Brücke zu den klassischen "Alien"-Filmen schlagen und verspricht ziemlich schaurig zu werden.

Der Trailer vermittelt zumindest den Eindruck, dass die Stimmung von "Alien: Covenant" wieder ein wenig mehr Richtung Alien-Horror geht als noch beim Vorgänger. "Prometheus" konnte zwar als mythischer Science Fiction-Film überzeugen, verlor aber etwas den Anschluss an die beliebte Schocker-Reihe mit Hauptdarstellerin Sigourney Weaver ("Gorillas im Nebel"). Der neue Trailer zu "Alien: Covenant" macht Hoffnung auf ein Wiederaufleben der stimmungsvollen Atmosphäre – Freunde der furchterregenden Aliens können sich erneut auf außerirdische Parasiten, dunkle Gänge und fiese Schockmomente freuen.

"Alien: Covenant" ist erster von drei Teilen

Schöpfer und Regisseur Ridley Scott hatte bereits angekündigt, mit drei Filmen die Brücke zwischen dem Prequel "Prometheus" und dem ursprünglichen Film "Alien" aus dem Jahr 1979 schlagen zu wollen. Außerdem will er in "Alien: Covenant" eine neue Form der Grauen erregenden Alien-Rasse einführen, die sich von jener am Ende von "Prometheus" unterscheiden soll. "Alien" mit Sigourney Weaver gilt als Meilenstein in der Geschichte des Science Fiction-Kinos und kombinierte Horror-Elemente mit dem futuristischen Genre.

Kinostart 3 Monate vorgezogen

In "Alien: Covenant" werden erneut Michael Fassbender ("Assassin's Creed"), Noomi Rapace ("Verblendung") sowie Guy Pearce ("Memento") zu sehen sein. Weiterhin gehen Katherine Waterston ("Phantastische Tierwesen"), James Franco ("127 Hours") und Danny McBride ("Tropic Thunder") auf Weltraummission. "Alien: Covenant" startet bereits am 18. Mai 2017 in den deutschen Kinos, ursprünglich war ein Release im August geplant.

Neueste Artikel zum Thema 'Alien: Covenant'

close
Bitte Suchbegriff eingeben