News

Also doch: Spider-Man soll einen Cameo-Auftritt in "Venom" haben

Schwingt sich Tom Hollands Spider-Man nun doch für einen Cameo in "Venom" auf die Leinwand?
Schwingt sich Tom Hollands Spider-Man nun doch für einen Cameo in "Venom" auf die Leinwand? (©Disney 2017)

Es ist kein Geheimnis, dass Sony ein ganzes Spiderverse um seinen bekanntesten Filmhelden aufbauen will. "Venom" soll nur eines von zahlreichen Spin-offs werden – dennoch war bislang ungewiss, ob der mit Disneys Marvel-Franchise geteilte Spider-Man überhaupt in den Ablegern auftauchen darf. Medienberichte deuten nun jedoch auf einen Cameo hin.

Während die Dreharbeiten zur Comicverfilmung "Venom" auf Hochtouren laufen, wird eine alte Diskussion rund um das Spin-off neu angeheizt. Wird der von Tom Holland gespielte Spider-Man, der aktuell in den Filmen des Marvel Cinematic Universe (MCU) mitmischt, auch in Sonys Spiderverse auftauchen? Noch im Juni 2017 verneinte Marvel-Studios-Boss Kevin Feige diese Frage entschieden. Das MCU werde komplett von Sonys Spider-Man-Universum getrennt bleiben. Nun scheint es allerdings, als hätte Sony Disneys Marvel-Fraktion überzeugen können.

Geht Spider-Man dem Sony-Universum doch noch ins Netz?

"Spider-Man wird in 'Venom' sein", wusste Collider-Experte Jon Schnepp im Movie Talk zu berichten. Ihm sei über Informanten zu Ohren gekommen, dass Tom Holland einen Cameo-Auftritt in dem Film mit Namensvetter Tom Hardy haben werde. "In den letzten paar Monaten hörten wir immer, dass Sony es getrennt halten will und dass Spider-Man im Marvel Cinematic Universe ist, aber jeder andere Charakter aus dem Spider-Man-Universum davon getrennt sein wird. Alles, was ich sage, ist, dass Spider-Man – und ich rede von Tom Hollands Spider-Man – in 'Venom' sein wird."

Steigt nun die Leak-Gefahr für "Venom"?

Sollte Tom Holland allerdings tatsächlich einen Überraschungsauftritt in "Venom" haben und damit das MCU unweigerlich an alle Geschehnisse in der düsteren Sony-Produktion mit R-Rating binden, stehen die Chancen gut, dass die Fans es zeitnah erfahren. Schließlich ist der Schauspieler nicht gerade bekannt für seine Verschwiegenheit. Tatsächlich leakte Holland "versehentlich" ein Plakat zu "Avengers: Infinity War" auf Instagram. Sollte er also als Spidey auf Eddie Brock treffen, könnte es durchaus passieren, dass Holland dies einfach ausplaudert.

Kinostart
Spätestens am 4. Oktober 2018 wissen wir es genau, denn dann startet "Venom" in den deutschen Kinos.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen