News

"American Gods" um zweite Staffel verlängert

Was führt Mr. Wednesday (Ian McShane) in "American Gods" im Schilde?
Was führt Mr. Wednesday (Ian McShane) in "American Gods" im Schilde? (©Amazon 2017)

Viel ist es nicht, was bisher von "American Gods" zu sehen war. Doch die zwei bisher erschienenen Folgen reichten aus, damit die Mystery-Serie schon jetzt um eine weitere Staffel verlängert wurde. 

Wie schon im "American Gods"-Trailer zu sehen war, hat die neue TV-Serie eine ganz besondere Bildsprache. Es zeigt sich ganz deutlich, dass Bryan Fuller, Schöpfer der "Hannibal"-Serie, hier seine Finger mit im Spiel hat, denn trotz zum Teil sehr blutiger Szenen wirken die Episoden äußerst ästhetisch.

"American Gods" mit Traumstart

Liegt darin auch der Erfolg der Serie begründet? Die ersten beiden Folgen von "American Gods" wurden inzwischen über fünf Millionen Mal auf unterschiedlichen Plattformen gesehen, wie ComingSoon berichtet. In den USA laufen die Episoden wöchentlich beim Sender Starz, in Deutschland steht jede Woche eine neue Folge auf Amazon Instant Video zum Abruf bereit. Umso erfreulicher, dass es auch nach Staffel 1 mit der TV-Serie über den Krieg zwischen alten und neuen Göttern weitergeht, denn eine weitere Staffel wurde bereits bestätigt.

Starz-Chef lobt Bryan Fuller und Co.

Starz-Präsident Carmi Zlotnik ist begeistert von der neuen Erfolgsserie und den kreativen Köpfen dahinter: "Bryan Fuller, Michael Green und Neil Gaiman haben mit 'American Gods' eine grafische und strukturelle Kunstform der TV-Erzählung entwickelt und wir freuen uns sehr, erneut mit diesen Künstlern zu arbeiten, die weiterhin die Welten und Kriege der Götter erschaffen."

Und auch der Cast von "American Gods" kann sich sehen lassen: Als Hauptdarsteller konnten Ian McShane ("Die Säulen der Erde", "Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten") als Mr. Wednesday und Ricky Whittle ("Hollyoaks", "The 100") als Shadow Moon gewonnen werden.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben