menu

"American Horror Story": Dreh wird im Oktober fortgesetzt

Bald gehen die Lichter – oder Kerzen – am Set von "American Horror Story" endlich wieder an.
Bald gehen die Lichter – oder Kerzen – am Set von "American Horror Story" endlich wieder an. Bild: © Fox and its related entities. All rights reserved 2018

The Show must go on! Das gilt auch für "American Horror Story". Nachdem der eigentliche Produktionsstart wegen des Corona-Lockdowns vertagt werden musste, kehren Cast und Crew der Anthologieserie im Oktober endlich zurück ans Set.

Serienschöpfer Ryan Murphy teilt die frohe Kunde via Instagram. Für ihn ist der neue Produktionsbeginn im Halloween-Monat Oktober "passend". Als neuen "Hinweis" auf die Handlung von Staffel 10 postet der Showrunner zudem ein Bild von einem Gebiss mit nadelspitzen Zähnen.

Genauere Details bleibt Murphy den Fans weiterhin schuldig. Sicher ist bislang nur: Neben den üblichen "AHS"-Verdächtigen Evan Peters, Sarah Paulson, Kathy Bates und Billie Lourd wird in Staffel 10 unter anderem "Kevin – Allein zu Haus"-Star Macaulay Culkin mitmischen.

Staffel 10 startet erst 2021

Traditionell gibt es seit dem Debüt von "American Horror Story" im Jahr 2011 jedes Jahr im September oder Oktober eine neue Staffel. 2020 muss mit diesem Brauch jedoch gebrochen werden. Da die Produktion erst im Oktober wieder anlaufen kann, wird Staffel 10 erst 2021 ausgestrahlt. Wann genau die neuen Folgen erscheinen, ist noch unklar.

Trostpflaster in Form einer Netflix-Serie

Fans von "American Horror Story" können sich die Wartezeit unterdessen mit der Netflix-Produktion "Ratched" vertreiben. Für das Prequel zu "Einer flog über das Kuckucksnest" zeichnet ebenfalls Ryan Murphy verantwortlich, "AHS"-Star Sarah Paulson schlüpft in die Titelrolle. Ab dem 18. September ist die Horrorserie auf Netflix abrufbar.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema American Horror Story

close
Bitte Suchbegriff eingeben