News

"American Horror Story": Staffel 8 mit mysteriösem Teaser eingeläutet

Nicht mehr lange und der Antichrist treibt in Staffel 8 von "American Horror Story" sein Unwesen. Um die Vorfreude zu steigern, wurde jetzt ein neuer Kurz-Teaser nebst einem gruseligen Promo-Image veröffentlicht.

Der nur 15-sekündige Clip ist gewohnt rätselhaft und mit dem Titel "Radio Active Mist" versehen. Er deutet jedoch schon vage an, dass es sich bei Staffel 8, die den Zusatztitel "Apocalypse" trägt, um ein Crossover handelt, in dem sowohl Hexen als auch der Antichrist auftauchen.

Radioaktiver Nebel in Staffel 8?

Zusätzlich zum Video tauchte auf dem offiziellen Twitter-Kanal der Anthologieserie ein Foto auf, das mit dem Spruch "Sieh das Licht" kommentiert wurde. Doch Video und Bild regen eher zum Spekulieren an, als dass sie Konkretes zum Inhalt enthüllen. Was wir bisher wissen, ist, dass "American Horror Story: Apocalypse" in der Zukunft spielen und offenbar ein Atomkrieg eine Rolle spielen wird. Dazu würde auch der Teasername "Radio Active Mist" passen.

"American Horror Story: Apocalypse" mit vielen alten Bekannten

Zusätzlich ist die Staffel ein Crossover aus  "Murder House" (Staffel 1) und "Coven" (Staffel 3) und bringt damit die Hexen mit dem Antichristen zusammen. Als Schauspieler wieder mit an Bord sind Kathy Bates, die an der Seite von Sarah Paulson und Evan Peters eine der Hauptrollen der Season übernehmen wird. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Jessica Lange, die zuletzt in Staffel 4 der Anthologieserie zu sehen war, die große Teile des Casts für jede Season zurückbringt – so offenbar auch Emma Roberts.

Sendehinweis
Am 12. September kommt der Antichrist in "American Horror Story: Apocalypse" auf Fox auf die Erde. Wann die neuen Folgen auch in Deutschland ausgestrahlt werden, ist noch ungewiss.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben