News

Angela Bassett für "Mission: Impossible 6" bestätigt

Der Cast von "Mission: Impossible 6" bekommt Verstärkung durch Angela Bassett.
Der Cast von "Mission: Impossible 6" bekommt Verstärkung durch Angela Bassett. (©picture alliance/AP/Invision 2017)

Die CIA hat eine neue Chefin – zumindest im "Mission: Impossible"-Universum. Angela Bassett übernimmt in "Mission: Impossible 6" die Leitung der US-Behörde. Sie tritt damit in die Fußstapfen von Schauspielkollege Alec Baldwin.

Baldwin hatte in "Mission: Impossible 5: Rogue Nation" den CIA-Direktor Alan Hunley gespielt, der am Ende des Films zum Leiter der Impossible Mission Force IMF ernannt wurde. Da wurde also eine Stelle beim Film-Äquivalent des US-Geheimdienstes frei, die nun erneut hochkarätig besetzt ist.

Angela Bassett als CIA-Direktorin an der Seite von Cruise, Cavill und Co.

Angela Bassett gesellt sich zu einem bereits prominent besetzten Cast, zu dem neben Franchise-Gesicht Tom Cruise unter anderem Henry Cavill gehört, wie Deadline berichtet. Der "Superman"-Darsteller wurde zuletzt für eine Rolle als Agent in "Mission: Impossible 6" bestätigt und bereits bei Dreharbeiten gesichtet. Bassett steht für "Mission: Impossible 6" bereits in wenigen Tagen erstmals vor der Kamera: Der Dreh des Agenten-Action-Sequels läuft seit dem 8. April unter Regie von Christopher McQuarrie.

Von "Black Panther" zu "Mission: Impossible 6"

Angela Bassett trat zuletzt vor allem als wiederkehrendes Cast-Mitglied der erfolgreichen Anthologie-Serie "American Horror Story" in Erscheinung. Für die große Leinwand drehte die Golden-Globe-Preisträgerin zuletzt den kommenden Marvel-Blockbuster "Black Panther", in dem sie Ramonda, die Stiefmutter des Titelhelden, verkörpert.

In dieser Rolle wird sie auch noch vor dem Start von "Mission: Impossible 6" zu sehen sein: "Black Panther startet am 16. Februar 2018 in den Kinos, "Mission: Impossible 6" ist für den 16. August 2018 angesetzt.

Neueste Artikel zum Thema 'Mission: Impossible 6'

close
Bitte Suchbegriff eingeben