menu

Anime-Welle: 21 Studio-Ghibli-Filme sind bald auf Netflix verfügbar

Anime-Fans, haltet euch fest: Netflix hat einen Deal mit Studio Ghibli abgeschlossen! "Mein Nachbar Totoro" und "Chihiros Reise ins Zauberland" sind nur zwei von sage und schreibe 21 beliebten Filmklassikern aus der Anime-Schmiede, die in den kommenden Monaten auf der Streamingplattform landen. Es ist das erste Mal, dass Studio Ghibli seinen Filmkatalog digital zum Abruf bereitstellt.

Netflix will die 21 Filme von Studio Ghibli über drei Monate verteilt in Paketen zu je sieben Titeln weltweit zur Verfügung stellen, so The Hollywood Reporter. Ausgenommen sind die USA, Kanada und Japan – in Nordamerika hält der neue Streamingdienst HBO Max die Rechte an den Anime-Hits. In Deutschland und dem Rest der Welt werden die ersten Studio-Ghibli-Filme schon ab 1. Februar bei Netflix abrufbar sein.

Überblick: Studio Ghibli auf Netflix

Folgende Filme von Studio Ghibli erscheinen in den kommenden Monaten auf Netflix, synchronisiert in 20 Sprachen und mit Untertiteln in 28 Sprachen.

Ab 1. Februar 2020:

  • "Das Schloss im Himmel" (1986)
  • "Mein Nachbar Totoro" (1988)
  • "Kikis kleiner Lieferservice" (1989)
  • "Tränen der Erinnerung" (1991)
  • "Porco Rosso" (1992)
  • "Flüstern des Meeres – Ocean Waves" (1993)
  • "Die Chroniken von Erdsee" (2006)

Ab 1. März 2020:

  • "Nausicaä aus dem Tal der Winde" (1984)
  • "Prinzessin Mononoke" (1997)
  • "Meine Nachbarn die Yamadas" (1999)
  • "Chihiros Reise ins Zauberland" (2001)
  • "Das Königreich der Katzen" (2002)
  • "Arrietty – Die wundersame Welt der Borger" (2010)
  • "Die Legende der Prinzessin Kaguya" (2013)

Ab 1. April 2020:

  • "Pom Poko" (1994)
  • "Stimme des Herzens" (1995)
  • "Das wandelnde Schloss" (2004)
  • "Ponyo: Das grosse Abenteuer am Meer" (2008)
  • "Der Mohnblumenberg" (2011)
  • "Wie der Wind sich hebt" (2013)
  • "Erinnerungen an Marnie" (2014)

Die Anime-Meister aus Japan

Studio Ghibli wurde 1985 von Hayao Miyazaki und Isao Takahata gegründet, hat weltweit eine treue Fangemeinde und heimste zahlreiche Preise für seine animierten Produktionen ein. Die Werke des japanischen Trickfilmstudios waren unter anderem sechs Mal für einen Oscar nominiert, "Chihiros Reise ins Zauberland" wurde mit dem Academy Award als "Bester Animationsfilm" ausgezeichnet.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Netflix

close
Bitte Suchbegriff eingeben