News

"Annabelle 3": Die teuflische Puppe kehrt im Sommer 2019 zurück

Im Sommer 2019 kehrt die verfluchte Puppe Annabelle auf die große Kinoleinwand zurück.
Im Sommer 2019 kehrt die verfluchte Puppe Annabelle auf die große Kinoleinwand zurück. (©picture alliance/AP Photo 2018)

Das schaurig-schöne "Conjuring"-Franchise bekommt im nächsten Jahr Zuwachs: "Annabelle 3" soll bereits im Sommer 2019 die Leinwand erobern und Zuschauer wieder in Angst und Schrecken versetzen! Einen Regisseur gibt es sogar auch schon.

Das wird nämlich Gary Dauberman sein – und der hat mehr als genug Ahnung vom Franchise und dem Horror-Genre, wie ein Blick auf seine Filmografie zeigt. Auch, wenn es dabei einen kleinen Haken gibt.

Ein Fachman des "Conjuring"-Franchise

Denn bisher ist Gary Dauberman nur als Produzent und Drehbuchautor in Erscheinung getreten. Unter anderem schrieb er das Skript zu den beiden ersten "Annabelle"-Teilen und zeichnet auch für das Drehbuch zum "Conjuring"-Spin-off "The Nun" verantwortlich. "Es" und "Es 2" gehen ebenfalls auf sein Konto.

Dauberman gibt Regiedebüt

Nur einen Film selbst gedreht hat Gary Dauberman bisher noch nicht. Da es ihm aber an Erfahrung nicht mangelt und das "Conjuring"-Franchise wie sein zweites Zuhause sein dürfte, sollte er wohl keine Schwierigkeiten mit seinem Regiedebüt haben.

Zuerst wurde die News exklusiv von The Hollywood Reporter berichtet, die im gleichen Zuge aber auch erwähnen, dass es zu "Annabelle 3" noch keine weiteren Informationen gibt – schon gar nicht zum Inhalt.

Kinostart für "Annabelle 3" steht schon fest

Laut Filmstudio New Line (via THR) gibt es aber immerhin schon ein Datum, wann "Annabelle 3" im Kino starten soll: Schon am 3. Juli 2019 soll es so weit sein. Allerdings gilt dieses Datum nur für den US-Release. Ein Kinostart in Deutschland steht zwar noch nicht fest, dürfte aber nicht groß abweichen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben