News

Anne Rice macht aus ihrer "Chronik der Vampire" eine TV-Serie

Na endlich: Anne Rice arbeitet an einer TV-Serie zu Lestats Abenteuern.
Na endlich: Anne Rice arbeitet an einer TV-Serie zu Lestats Abenteuern. (©picture alliance/Mary Evans Picture Library 2016)

Anne Rice arbeitet gemeinsam mit ihrem Sohn an einer TV-Serie zu ihrer beliebten Buchreihe "Chronik der Vampire". Fans dürfen sich angeblich auf eine Verfilmung freuen, die "Game of Thrones" in nichts nachstehen soll.

Die Rechte an der zwölfteiligen Buchreihe von Anne Rice lagen bis vor Kurzem noch bei Universal Pictures und Imagine. Doch wie die Autorin in einem öffentlichen Posting bekanntgab, konnte sie sich mit den Filmstudios nicht auf die Umsetzung eines Films einigen. Jetzt liegen die Rechte wieder bei ihr, sodass sie die Geschichten rund um ihren Vampirprinzen Lestat ganz eigenständig filmisch umsetzen kann.

So könnte es mit "Chronik der Vampire" weitergehen

Den meisten dürfte Lestat aus dem Horrordrama "Interview mit einem Vampir" bekannt sein. Der Film basiert auf dem ersten Band der "Chronik der Vampire" und wurde mit Tom Cruise, Brad Pitt und Kirsten Dunst in den Hauptrollen 1994 zu einem absoluten Klassiker. An diesen Erfolg konnte der Film "Königin der Verdammten" (die Verfilmung des zweiten und dritten Romans aus Anne Rices Vampir-Chronik) allerdings nie anknüpfen. Vielleicht gab es deshalb keine weiteren Filme, die die Erlebnisse von Lestat de Lioncourt auf die große Leinwand brachten.

Das soll sich mit der geplanten TV-Serie ändern. In einem Facebook-Posting verrät Anne Rice, dass sie zusammen mit ihrem Sohn Christopher an einer TV-Serie arbeitet, die die weiteren Geschehnisse aus "Chronik der Vampire" aufgreifen wird. Dabei fangen sie mit dem Material von "Der Fürst der Finsternis" an, dem zweiten Buch aus Rices Romanreihe. Sie wollen allerdings erst an Produzenten herantreten, wenn sie mit ihrer Drehbuchvorlage fertig sind.

Anne Rice verspricht: Fans sollen ein Mitspracherecht haben

Rice kündigte an, die Fans ihrer Buchreihe in die Entwicklung der Drehbücher für die geplante TV-Serie einzubeziehen. Sie will auf Facebook Fragen stellen, zu denen sich ihre treuen Anhänger äußern können. Denn die Serie soll nicht nur ihrer eigenen Vorstellung entsprechen, sondern auch Ideen der Fans beinhalten.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben