menu

"Ant-Man"-Star wusste nicht, dass er Teil von "What If...?"-Serie ist

Genie oder Wahnsinn? Wenn es um die Pläne von Marvel Studios geht, gibt sich Michael Douglas (rechts im Bild) nichts ahnend.
Genie oder Wahnsinn? Wenn es um die Pläne von Marvel Studios geht, gibt sich Michael Douglas (rechts im Bild) nichts ahnend.

Die Marvel Studios sind bekannt dafür, aus jedem neuen Projekt ein großes Geheimnis zu machen. Vor "Avengers: Endgame" reichte die Geheimniskrämerei sogar so weit, dass selbst der Cast mit Fake-Drehbüchern in die Irre geführt wurde. Glaubt man jedoch "Ant-Man"-Star Michael Douglas, dann hat Marvels radikale Anti-Spoiler-Politik nun ein ganz neues Level erreicht.

In einem aktuellen Interview mit Collider behauptet der Schauspieler, er habe nicht einmal gewusst, dass er an Marvels animierter "What If...?"-Serie beteiligt sein wird.

"Ich hab keine Ahnung!"

Nach seiner Rolle in der für 2021 geplanten Marvel-Serie gefragt, erwiderte Michael Douglas: "Ich bin dabei? Das haben sie mir noch nicht gesagt. Ich finde das nach dem hier raus. Ich hab keine Ahnung. Ich gucke euch an nach dem Motto: 'Ja, ja, klar.'"

Hat Marvel Studios etwa nicht einmal die beteiligten Darsteller in seine Pläne für den neuen Streamingdienst Disney+ eingeweiht? Unwahrscheinlich.

Wahrscheinlicher ist, dass es Michael Douglas mit seiner vagen Antwort nicht wirklich ernst ist. Es scheint, als versuche der Hollywoodstar verzweifelt, jeglichen Fragen zur kommenden Serie auszuweichen. Da liegt die Vermutung nahe, dass die Marvel-Stars einmal mehr zu absolutem Stillschweigen verdonnert wurden.

Hank Pym kehrt in "Ant-Man 3" zurück

Deutlich gesprächiger zeigte sich Douglas beim Thema "Ant-Man 3". Kurzum plauderte der Schauspieler aus, dass er im Sequel als Hank Pym zurückkehren wird. "Die Marvel-Welt ist wirklich eine Wucht!", schwärmte Douglas. "Ich liebe die Filme, ich habe eine tolle Zeit. Wir beginnen mit dem Dreh eines dritten 'Ant-Man'-Films Anfang Januar 2021."

Am vergangenen Wochenende wurde bekannt, dass Marvel Studios an einem Sequel zu "Ant-Man and the Wasp" arbeitet. Den Regieposten wird erneut Peyton Reed übernehmen, der bereits die ersten zwei Filme inszenierte.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Disney+

close
Bitte Suchbegriff eingeben