News

Apple verfolgt konservative Strategie mit Eigenproduktionen

In der Late Late Show von James Corden war "Carpool Karaoke" immer ein Highlight. Als Exklusivtitel bei Apple läuft das Format weniger gut.
In der Late Late Show von James Corden war "Carpool Karaoke" immer ein Highlight. Als Exklusivtitel bei Apple läuft das Format weniger gut. (©YouTube/The Late Late Show with James Corden 2017)

Auch Apple investiert immer mehr Geld in die Produktion exklusiver Film- und Serieninhalte. Allerdings scheint das Unternehmen aus Cupertino von Anfang an die Konkurrenz mit Netflix und Co. zu meiden. Das zeigt sich an der Strategie, die der Konzern mit seinen Inhalten offenbar verfolgen will.

Denn wie es aussieht wird Apple von Inhalten à la "Game of Thrones" oder "The Walking Dead" Abstand nehmen. Diese erfolgreich produzierten Serien passen offenbar nicht in das Konzept des Technikkonzerns.

Keine Gewalt, keine Kraftausdrücke, keine Nacktheit

Im vergangenen August ging mit "Carpool Karaoke" die erste Apple-Serie online – doch dafür mussten wohl einige Szenen extra entfernt werden, wie Bloomberg berichtet. Apple möchte in seinen Eigenproduktionen nackte Menschen, Gewalt und derbe Ausdrücke ausklammern. Somit mussten aus den heiteren Autofahrten der Promis Kraftausdrücke und Witze über die weibliche Intimhygiene herausgeschnitten werden, bevor die Episoden dem breiten Publikum zur Verfügung gestellt werden konnten.

Apple bleibt vorerst zurückhaltend und konservativ

Bisher hat "Carpool Karaoke" keinen großen Anklang beim Publikum gefunden, wie Bloomberg weiter berichtet. Auch der zweite exklusive Apple-Content "Planet of the Apps" interessierte die breite Masse nicht so sehr wie erhofft. Einige Produzenten sollen sogar aufgehört haben, mit Apple in Verhandlung zu treten, da der Konzern für manche zu wählerisch sei.

Dennoch möchte das Unternehmen unter der Führung von Tim Cook rund 1 Milliarde US-Dollar investieren, um mit der großen Konkurrenz mithalten und exklusive Inhalte bei den großen Filmstudios einkaufen zu können.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben