News

"Aquaman" ist ins Netz gegangen: Neue Website samt Synopsis online

Es gibt etwas zu lesen! "Aquaman" hat jetzt eine Synopsis.
Es gibt etwas zu lesen! "Aquaman" hat jetzt eine Synopsis. (©Jasin Boland ™ & © DC Comics 2018)

DC-Fans ertrinken aktuell beinahe in einer Flut aus Neuigkeiten zur kommenden "Aquaman"-Verfilmung. Nachdem erst gestern ein offizielles Filmposter auftauchte, gibt es nun auch eine offizielle Website zur Comicverfilmung. Und dort findet sich unter anderem eine Synopsis, die uns eine waschechte Origin-Story verspricht.

Bevor am Samstag der erste Trailer zu "Aquaman" auf der San Diego Comic-Con (SDCC) Premiere feiert, heizen die DC-Filmemacher von Warner Bros. die Vorfreude der Fans mit ihrer mysteriösen Zusammenfassung noch einmal so richtig an.

Das steht in der Synopsis

Auf der Website heißt es zur Story: "Der Film enthüllt die Origin-Story des halb-menschlichen Halb-Atlantiden Arthur Curry und nimmt ihn mit auf die Reise seines Lebens. Eine [Reise], die ihn nicht nur zwingen wird, sich dem zu stellen, was er wirklich ist, sondern auch herauszufinden, ob er wirklich würdig ist, das zu werden, zu dem er bestimmt ist ... – ein König."

Warner teilt immer mehr Details und Impressionen

Zugegeben, viel Neues verrät diese Zusammenfassung nicht, macht aber dennoch Lust auf mehr. Genau wie das neue "Aquaman"-Cover, das Den of Geek extra für die SDCC herausgebracht hat. Für alle, die es nicht zur Convention schaffen, teilte das Blatt das Bild via Twitter – und darauf ist unter anderem Black Manta (Yahya Abdul-Mateen) in voller Pracht (samt Helm!) zu bewundern.

Kinostart
Bis zur finalen Welle wird es aber noch eine Weile dauern: "Aquaman" wird erst am 20. Dezember 2018 in den deutschen Kinos einlaufen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben