News

"Aquaman": Jason Momoa verkündet Drehschluss

Für "Aquaman" hieß es jetzt erfolgreich: Cut!
Für "Aquaman" hieß es jetzt erfolgreich: Cut! (©YouTube / Warner Bros. DE 2016)

"Aquaman" ist offiziell im Kasten! Nach über drei Monaten Drehzeit an der Goldküste von Australien kann die Filmcrew rund um Hauptdarsteller Jason Momoa endlich die Schwimmsachen einpacken. Das verkündete der Star nun ganz beiläufig. Letzte Bilder vom Set gewähren derweil einen ersten Blick auf die neue Rüstung des ikonischen Wassermanns.

Auch Stars können echte Fanboys sein – das bewies "Aquaman"-Hauptdarsteller Jason Momoa gerade mit einem neuen Instagram-Post. Auf dem outete sich der Schauspieler nicht nur als absoluter Fan des australischen Bluesmusikers C.W. Stoneking, sondern vergaß vor lauter Begeisterung auch fast die eigentliche Neuigkeit des Tages ...

"Aquaman" ist im Aquarium – äh, Kasten ...

"Ich bin so ein Fanboy", schrieb Jason Momoa zu einem gemeinsamen Foto mit dem Musiker auf seinem offiziellen Instagram-Account. "Ich war so begeistert und geehrt, C.W. Stoneking gestern Abend in Lefty's Old Time Music Hall zu treffen." Nach ganz vielen weiteren Begeisterungsbekundungen fiel dem "Aquaman"-Star dann aber doch noch eine andere wichtige Neuigkeit ein. "Bleibt dran, wir haben die Dreharbeiten zu 'Aquaman' heute verdammt noch mal beendet. 114 Tage. BOOM", teilte Momoa seinen Fans die freudige Nachricht so ganz nebenbei mit.

Letzte Bilder vom Set zeigen Aquamans neue Rüstung

Mehr oder weniger zeitgleich veröffentlichte DC Film Universe auf Twitter letzte Bilder vom Set. Darauf zu sehen: Aquaman aka Arthur Curry aka Jason Momoa und seine Königin Mera (Amber Heard). Während die wie üblich ihr typisches grünes Outfit präsentierte, zeigte sich der König von Atlantis in einer ganz neuen Rüstung, die sich von der Kampfmontur, die wir aus dem letzten offiziellen "Justice League"-Trailer kennen, deutlich unterscheidet.

Neueste Artikel zum Thema 'Aquaman'

close
Bitte Suchbegriff eingeben