News

"Assassin's Creed"-Trailer enthüllt Pläne der Templer

Bis zum Kinostart von "Assassin's Creed" ist es nicht mehr lange hin: Ein neuer Trailer gewährt uns nun einen näheren Blick auf die Pläne der bösen Tempelritter. Die actionreiche Videospielverfilmung fährt jede Menge Oscar-Power auf, um den Erfolg an den Kinokassen sicherzustellen.

Story-Trailer zu Blockbuster-Filmen haben oft die zweifelhafte Eigenschaft, die gesamte Story in unter zwei Minuten zu verraten – wer die bekannte Games-Reihe jedoch schon mal angespielt hat, wird die Pläne der mysteriösen Templer aber nicht als allzu großen Spoiler empfinden: Sie wollen natürlich die Weltherrschaft erringen. Darum wird Callum Lynch, gespielt von Oscar-Preisträger Michael Fassbender, kurzerhand entführt und unter der Aufsicht von Doktor Sofia Rikken, verkörpert von Oscar-Preisträgerin Marion Cotillard, per neuester Technik in die Erinnerungen eines vor 500 Jahren verstorbenen Vorfahren geschickt.

"Assassin's Creed" nah an der Vorlage

Dieser gehörte einem geheimen Bund von artistisch begabten Assassinen an und soll nun für die Tempelritter, angeführt von Jeremy Irons (seines Zeichens ebenfalls Oscar-Preisträger), den legendären "Apfel von Eden" finden. Der Trailer zu "Assassin's Creed" vermittelt den Eindruck, dass man sich – genau wie in Sachen Story – auch visuell eng an die Vorlage halten wird. Der hochklassige Cast und die aufwändigen Action-Szenen lassen darüber hinaus vermuten, dass es sich bei "Assassin's Creed" um eine der besseren Videospielverfilmungen handeln könnte – wobei die Konkurrenz in dem Feld nicht gerade groß ist. Deutscher Kinostart für den Abenteuerfilm von 20th Century Fox ist am 27. Dezember.

Neueste Artikel zum Thema 'Assassin's Creed (Film)'

close
Bitte Suchbegriff eingeben