menu

Auf Mulans Spuren? Erster Trailer zu "Raya und der letzte Drache"

Neues aus dem Hause Disney: Es gibt den ersten Trailer zu "Raya und der letzte Drache", in dem eine junge Kriegerin die Menschheit retten will. Der Film setzt auf bewährte Disney-Zutaten: eine mutige Heldin, viel Magie – und einen tierischen Sidekick.

Das Gürteltier TukTuk stiehlt Raya im Trailer fast die Show. Es neigt dazu, immer auf den Rücken zu fallen, was die Kriegerin, die ähnlich heldenhaft wie Mulan ist, zunehmend vor Probleme stellt.

Disneymärchen inspiriert von Südostasien

"Raya und der letzte Drache" spielt in der Fantasiewelt Kumandra, in der Menschen und Drachen einst in Harmonie lebten. Inzwischen gibt es jedoch keine Drachen mehr, sie opferten sich, als Monster namens Druun vor 500 Jahren das Land angriffen. Nun ist die Bedrohung zurückgekehrt und Raya muss den letzten Drachen finden, um sie zu besiegen. Das Mädchen wurde ihr ganzes Leben als Wächterin des Drachenjuwels ausgebildet und zeigt im Trailer beindruckende Martial-Arts-Fähigkeiten. Die Geschichte ist laut Disney "inspiriert von den Kulturen und Einwohnern Südostasiens". Ein erstes Teaser-Poster gibt es auch.

"Raya und der letzte Drache": Kinostart im Frühjahr?

Der Animationsfilm soll im Frühjahr in den Kinos anlaufen. Das könnte sich erfahrungsgemäß jedoch noch ändern. Andere Disneyfilme wie "Mulan" und "Artemis Fowl", die eigentlich für einen Kinostart 2020 vorgesehen waren, landeten stattdessen direkt auf Disney+. Auch der neue Pixarfilm "Soul" lässt den geplanten Kinostart im November ausfallen und ist ab Ende Dezember auf Disneys Streamingdienst abrufbar.

Kinostart
Laut aktuellem Plan soll "Raya und der letzte Drache" am 11. März in die Kinos kommen.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Animationsfilm

close
Bitte Suchbegriff eingeben