menu

Auferstanden von den Toten: "The Crow"-Reboot wieder in Arbeit

The Crow
Back in the Game: Das "The Crow"-Reboot ist doch noch nicht vom Tisch.

Können wir doch noch mit dem geplanten "The Crow"-Reboot rechnen? Zumindest gibt es neue Informationen, denen zufolge Sony Pictures die Produktion zum Film wieder aufgenommen hat.

Zwei Jahre lang lag die "The Crow"-Neuauflage auf Eis. Wie Bloody Disgusting exklusiv erfahren hat, gehört dieser Status aber der Vergangenheit an. Sony Pictures soll das Reboot aus der Entwicklungshölle geholt haben, um aktiv daran weiterzuarbeiten.

Wanted: Regisseur und Hauptdarsteller

Bisher stand die Neuauflage unter keinem guten Stern. Zunächst waren Regisseur Corin Hardy ("The Nun") sowie Jason Momoa ("See") als Hauptdarsteller für "The Crown" beteiligt. Beide sind allerdings im Juni 2018 aufgrund von "kreativen und finanziellen Differenzen" aus dem Projekt ausgestiegen – kurz bevor die Produktion in Budapest beginnen sollte. Sony Pictures strich den Film anschließend von der Release-Liste.

Wer übernimmt das "The Crow"-Reboot?

Ein neuer Regisseur wurde laut Bloody Disgusting für das "The Crow"-Reboot noch nicht gefunden, ebenso wenig ein Hauptdarsteller. Dass Hardy und Momoa zurückkehren werden, dürfte allerdings ausgeschlossen sein: Ihre Differenzen hatten beide vor allem mit Samuel Hadida, dem Produzenten und Financier des Projekts. Der ist nach wie vor an "The Crow" beteiligt.

Im Reboot geht es um Eric Draven, der gemeinsam mit seiner Verlobten ermordet wurde. Eine mysteriöse Krähe holt ihn von den Toten zurück. Gemeinsam mit dem Vogel und macht sich Draven auf die Suche nach seinem Mörder, um seine große Liebe zu rächen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Reboot

close
Bitte Suchbegriff eingeben