News

Außerirdisch spannend! Zwei Trailer machen Lust auf "Life"

Jake Gyllenhaal spielt in "Life" einen Astronauten auf der Suche nach außerirdischem Leben.
Jake Gyllenhaal spielt in "Life" einen Astronauten auf der Suche nach außerirdischem Leben. (©Youtube/Sony Pictures Entertainment 2016)

In "Life" machen Ryan Reynolds und Jake Gyllenhaal Bekanntschaft mit außerirdischem Leben. Gleich zwei Trailer zu dem Sci-Fi-Thriller versprechen klaustrophobische Hochspannung.

"Life" spielt an Bord der Internationalen Raumstation ISS. Ein Team von Astronauten analysiert hier eine Probe, die ein Marsroboter eingesammelt hat und außerirdisches Leben enthält. Doch der extraterrestrische Einzeller entpuppt sich als intelligenter als zunächst gedacht, büxt aus und bringt die Mannschaft in Lebensgefahr.

Aliens auf der ISS

Mit zwei internationalen Trailern für die USA und den Rest der Welt macht das Filmstudio Sony neugierig auf seinen kommenden Weltraumthriller, der nicht an prominenter Besetzung geizt: Unter anderem sind Jake Gyllenhaal ("Nightcrawler"), Ryan Reynolds ("Deadpool") und Rebecca Ferguson ("Girl on the Train") als Astronauten an Bord der ISS zu sehen. Die erfolgreiche (und verhängnisvolle) Suche nach außerirdischem Leben wird im US-Trailer von einer Rede von John F. Kennedy aus dem Jahr 1962 untermalt, in der sich der Präsident optimistisch über die Zukunft der Raumfahrt äußert. Klar, dass die Bilder dazu eher pessimistische Prognosen bereithalten.

Bewährtes Autorenteam für "Life"

"Life" verspricht ein spannender Thriller mit intensiven Horror-Elementen zu werden, der im Ton an Ridley Scotts "Alien" und im klaustrophobischen Setting an Bord einer Raumstation an "Gravity" erinnert. Regie führte Daniel Espinosa ("Safe House"), das Drehbuch verfassten Paul Wernick und Rhett Reese, die unter anderem bereits für "Zombieland" und "Deadpool" zusammenarbeiteten. "Life" kommt am 18. Mai 2017 in die deutschen Kinos.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben