News

"Avatar 2 & 3" schreiten voran: Zoe Saldana hat Dreharbeiten beendet

Zoe Saldanas Szenen als Neytiri für "Avatar 2" und "Avatar 3" sind im Kasten.
Zoe Saldanas Szenen als Neytiri für "Avatar 2" und "Avatar 3" sind im Kasten. (©Twentieth Century Fox Home Entertainment 2017)

Die Rückkehr nach Pandora rückt immer näher. Zwar kommt "Avatar 2" leider erst 2020 in die Kinos, doch immerhin die Dreharbeiten für das Sequel und auch gleich "Avatar 3" nähern sich ihrem Ende.

So sind zumindest die Szenen mit Neytiri-Darstellerin Zoe Saldana im Kasten, wie Deadline bei einer Fox-Präsentation im Rahmen der CineEurope erfuhr. Und es gibt weitere Updates.

Pandoras Unterwasserwelt von großer Bedeutung

Wie Filmproduzent Jon Landau informierte, befindet sich das Team mitten in der Produktion der "Avatar"-Sequels. Ein Video, das von Regisseur James Cameron vom Set gezeigt wurde, enthielt weitere Updates. Cameron bemerkte, dass Wasser "eine große Rolle" in den Filmen spielen wird, die "noch nie zuvor gesehene Orte von Pandora" zeigen werden. Dabei ließ er übrigens gleich den Fun Fact los, dass Kate Winslet, die in "Avatar 2" zum Cast stößt, unter Wasser für sieben Minuten ihre Luft anhalten kann.

Derzeit ist der Starregisseur noch mitten in den Arbeiten zu den Performance-Captures, woran er zum Zeitpunkt des Videos schon 130 Tage gearbeitet habe. Das soll sich jedoch lohnen, denn die ersten Eindrücke von den Filmen "übersteigen unsere Erwartungen", schwärmte Cameron.

Neytiri-Szenen für "Avatar"-Sequels sind im Kasten

Zumindest für Zoe Saldana sind die Arbeiten an "Avatar 2" und "Avatar 3" beendet. Schon letzten Freitag sollen ihre Szenen abgeschlossen worden sein. Ob sie zum Erfolgsgaranten für die Sequels wird? Denn ScreenRant hält fest, dass Saldana die einzige Schauspielerin ist, die gleich in zwei Hollywood-Blockbustern zu sehen war, die die 2-Milliarden-Marke sprengten. So gehört sie nicht nur zum Cast von "Avatar: Aufbruch nach Pandora", der weltweit über 2,7 Milliarden US-Dollar einspielte.

Auch in "Avengers: Infinity War" nahm sie als Teil der Guardians of the Galaxy eine tragende Rolle ein. Bislang spielte das neueste Marvel-Abenteuer 2 Milliarden US-Dollar ein. Nur zwei weitere Filme gehören laut Box Office Mojo bislang zum 2-Milliarden-Klub: "Star Wars: Das Erwachen der Macht" (2,06 Milliarden) und James Camerons "Titanic" (2,18 Milliarden).

Kinostart
Ob sich auch "Avatar 2" in diese illustre Runde einreihen darf, erfahren wir zum Kinostart am 17. Dezember 2020.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben