News

"Avatar 2" bekommt Unterstützung von einem alten Bekannten

Für "Avatar 2" werden einige Charaktere aus Teil 1 zurückkehren.
Für "Avatar 2" werden einige Charaktere aus Teil 1 zurückkehren. (©20th Century Fox Home Entertainment 2017)

Obwohl die Dreharbeiten zu "Avatar 2" bereits in vollem Gange sind, ist der Cast noch immer nicht vollständig. Wie nun bekannt wurde, ist ein weiterer Schauspieler zur Besetzung gestoßen – und Fans des Sequels dürfte er kein Unbekannter sein.

Dass Sam Worthington und Zoe Saldana ihre Rollen in "Avatar 2" und darüber hinaus wieder aufnehmen werden, war eigentlich von Beginn an klar. Anschließend gab das Produktionsteam rund um Mastermind James Cameron bekannt, dass auch Stephen Lang und C.C.H. Pounder für die Folgeteile zurückkehren werden. Zur Freude der Fans wird es in den Sequels noch ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten geben: Giovanni Ribisi wird seine Rolle als Parker Selfridge wieder aufnehmen, wie Deadline exklusiv berichtet.

Mischt Parker Selfridge erneut Pandora auf?

Im ersten Teil rund um den Mond Pandora und seine blauen Bewohner spielte Giovanni Ribisi den Chef des Konzerns Resources Development Administration, kurz RDA. Als Parker Selfridge ordnete er an, dass auf dem weit entfernten Mond der für Erdlinge wichtige Rohstoff Unobtainium abgebaut und zur Erde befördert wird – bis er oder viel mehr seine Expeditionsteilnehmer in einen Konflikt mit den Mondbewohnern Na'vi geraten.

"Avatar 2" wird bereits gedreht

Die Dreharbeiten zu "Avatar 2" und auch "Avatar 3" laufen bereits seit dem 25. September. Und nur wenige Tage später wurde bekannt, dass mit Kate Winslet die Besetzung durch einen neuen Charakter ergänzt wird, der im ersten Teil noch keine Rolle spielte.

Kinostart
Laufen die Dreharbeiten zu "Avatar 2" nach Plan, steht einem Kinostart am 17. Dezember 2020 in Deutschland nichts im Wege.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen