"Avengers 4": Mark Ruffalo wurde gefeuert – und fleht nun um Gnade!

Wie jetzt ... gefeuert?!
Wie jetzt ... gefeuert?! (©Disney 2018)
Christin Ehlers Würde ein "König der Löwen"-Remake mit Benedict Cumberbatch notfalls aus eigener Tasche zahlen.

Er kann es einfach nicht lassen: "Avengers 4"-Star Mark Ruffalo ist und bleibt ein kleines Plappermaul. Doch die Russo-Brüder haben genug davon: Weil er Infos zum noch geheimen Titel des großen Avengers-Finales ausgeplaudert hat, zog das Regie-Duo nun Konsequenzen – und feuerte den Hulk-Darsteller!

Erst streamte Mark Ruffalo versehentlich Szenen aus "Avengers: Infinity War", dann kam heraus, dass er schon weit vor dem Kinostart des dritten Rächer-Films dessen Ende gespoilert hat. Und ausgerechnet vor dem Start von "Avengers 4" hat der Hollywoodstar schon wieder gepatzt: Als er bei Jimmy Fallon in dessen Late-Night-Show zu Besuch war, verriet er einfach den Titel des finalen Rächer-Films!

"Avengers 4"-Spoiler unerwünscht!

Doch wie das Video zeigt, wurde die Stimme von Mark Ruffalo weggepiept und ein schwarzer Balken wurde über seinen Mund gelegt, sodass es Fans unmöglich war, seine Lippen zu lesen.

An Jimmy Fallon gerichtet, twitterte Mark Ruffalo dann noch eine Erinnerung an ihre Abmachung: "Ich vertraue Dir, dass Du meinen Spoiler aus der Show schneidest. Das war vertraulich. Ich will nicht wieder mit Marvel Stress haben", stellte der "Avengers 4"-Star klar.

Harte Konsequenzen für Mark Ruffalo

Die Russo-Brüder haben allerdings von dem Fauxpas Wind bekommen und via Twitter Mark Ruffalo die Kündigung ausgesprochen. "Mark, Du bist gefeuert", kommentierten sie schlichtweg die Bitte von dem Hulk-Darsteller an Jimmy Fallon.

"Leute, können wir drüber sprechen?", wagte Mark Ruffalo einen letzten Schlichtungsversuch. Doch die Mühe scheint vergebens ... Die Russo-Brüder hüllen sich in Schweigen und strafen ihren Hulk-Darsteller offenbar mit Ignoranz ...

Ein bisschen Spaß muss sein

Aber – und das sollte allen Fans klar sein – Mark Ruffalo und die Russo-Brüder liefern sich lediglich einen humorvollen Schlagabtausch, um de Hype, der sich um "Avengers 4" entwickelt hat, noch etwas anzufachen. Seit Wochen laufen die Spekulationen, wie der finale Rächer-Teil heißen könnte. Langsam wird es wirklich Zeit, dass der Titel enthüllt wird ...

Kinostart
Am 25. April 2019 wird "Avengers 4" in den deutschen Kinos anlaufen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben