News

"Avengers 4" wird der längste Film in der Geschichte des MCU

Sollte es bei dieser Laufzeit für "Avengers 4" bleiben, ist Ausdauer in den Kinosesseln gefragt.
Sollte es bei dieser Laufzeit für "Avengers 4" bleiben, ist Ausdauer in den Kinosesseln gefragt. (©Disney 2017)

Wenn es um "Avengers 4" geht, sind (echte) Informationen momentan etwa so selten wie Infinity Steine. Kein Wunder, dass Fans gerade begeistert von der Möglichkeit einer Live-Fragerunde mit Regisseur Joe Russo Gebrauch gemacht haben. Während der kam auch die aktuelle Laufzeit des Sequels zur Sprache.

Wie es aussieht, könnte "Avengers 4" mit Leichtigkeit der bisher längste Film in der Geschichte des MCU werden. Aktuell wird dieser Titel mit einer Laufzeit von 160 Minuten von "Avengers: Infinity War" gehalten. Doch das Sequel setzt wohl noch einen drauf.

"Avengers 4" mit superlanger Laufzeit?

"Die Laufzeit von 'Avengers 4' liegt aktuell bei drei Stunden", verriet Joe Russo gerade während des Live-Instagram-Chats anlässlich der Eröffnung seiner neuen Bar "Duello" in Los Angeles. Allerdings gab der Filmemacher zu bedenken, dass es dabei nicht zwangsläufig auch bleiben muss.

Immerhin läuft die Postproduktion an "Avengers 4" aktuell auf Hochtouren. Und dabei wird nicht nur an den Spezialeffekten gebastelt, sondern eben auch am Filmmaterial geschnitten.

Wann kommt der Trailer?

Trotzdem ist die aktuelle Laufzeitangabe die erste konkrete(re) Information, über die sich Fans mit Blick auf "Avengers 4" freuen dürfen. Bisher sind weder Titel noch Handlungsdetails bekannt. Und dabei wird es – typisch Marvel – wohl auch vorerst bleiben. Zumindest bis der erste Trailer zum Sequel endlich veröffentlicht wird.

Zum Glück wird es bis dahin wohl nicht mehr allzu lange dauern. Noch "vor Ende des Jahres" soll es Marvel-Boss Kevin Feige zufolge so weit sein. Viele Fans spekulieren dagegen sogar eher auf Ende November.

Kinostart
"Avengers 4" startet am 25. April 2019 in den deutschen Kinos.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben