menu

"Avengers: Endgame"-Regisseure bestätigen Loki-Zeitlinien-Theorie

Loki hat mit dem Raumstein die Tür zu einer neuen Zeitlinie aufgestoßen.
Loki hat mit dem Raumstein die Tür zu einer neuen Zeitlinie aufgestoßen.

"Avengers: Endgame" hat den Weg für alternative Realitäten im Marvel Cinematic Universe geebnet. Das sorgt allerdings für große Verwirrung bei den Fans: Inwiefern hat Captain Americas finale Entscheidung die Zeitlinie beeinflusst? Und was ist mit Loki, der während einer Zeitreise-Mission der Avengers in den Besitz des Raumsteins gekommen ist? Letztere Frage hat das "Endgame"-Regie-Duo nun geklärt.

Die Antwort liefern Joe und Anthony Russo im Interview mit Business Insider: Loki hat tatsächlich eine abweichende Zeitlinie geschaffen, als er sich den Raumstein schnappte und damit verschwand. Zur Erinnerung: Captain America reist gegen Ende von "Avengers: Endgame" zurück, um die Infinity Steine an den Punkt in der Zeit zurückzubringen, an dem die Rächer sie entwendet haben. Doch eine Veränderung kann er nicht rückgängig machen.

Lokis Zeitlinie lässt sich nicht korrigieren

"Die Absicht war, dass er die vergangenen Zeitlinien an dem Punkt korrigiert, an dem die Steine diese verlassen haben", erklärt Joe Russo. "Loki schuf, als er sich mit dem Raumstein davon teleportierte, seine eigene Zeitlinie. Es wird ziemlich kompliziert, aber es wäre unmöglich für [Cap], diese Zeitlinie wiederherzustellen, es sei denn, er findet Loki. In der Minute, in der Loki so etwas Dramatisches tut, wie den Raumstein zu nehmen, erschafft er eine abzweigende Realität."

Anthony Russo ergänzt: "Wir beschäftigen uns mit dieser Idee von Multiversen und abweichenden Realitäten, es gibt also viele Realitäten."

Das Marvel Cinematic Multiverse

Mittlerweile ist auch klar, dass die Theorie vom Multiversum eine zentrale Rolle im kommenden Marvel-Film "Spider-Man: Far From Home" spielen wird. Im zweiten Trailer zur Comicverfilmung stellte sich Mysterio als Held von einer anderen Erde vor. Ob der Schurke tatsächlich aus einer anderen Realität stammt oder diese Geschichte nur einer seiner Tricks ist, wird sich im Juli zeigen, wenn "Far From Home" in den Kinos startet.

Lokis Realität könnte auch in der kommenden Serie rund um den Thor-Bruder eine Rolle spielen, die in naher Zukunft auf Disney+ starten soll. Genaueres zum Plot der Miniserie ist allerdings noch nicht bekannt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Avengers 4: Endgame

close
Bitte Suchbegriff eingeben