menu

"Avengers: Endgame" steuert auf Rekord-Startwochenende zu

Für die Avengers könnte es an den Kinokassen nicht besser laufen.
Für die Avengers könnte es an den Kinokassen nicht besser laufen.

Der Hype um "Avengers: Endgame" war enorm. Seit diesem Wochenende ist der neue Marvel-Film nun international in den Kinos zu sehen – und passend zum Hype kann Disney bereits fest mit einem neuen Rekord rechnen.

Bislang hielt der Vorgänger des neuen Marvel-Blockbusters, "Avengers: Infinity War", den Rekord für das finanziell erfolgreichste Startwochenende in den US-Kinos. Satte 257,7 Millionen US-Dollar spielte "Infinity War" 2018 in den ersten drei Tagen allein in den USA ein (via Box Office Mojo) – die bis dato höchste Summe aller Zeiten. Doch "Avengers: Endgame" hat gute Chancen, diesen Rekord noch einmal zu toppen.

"Avengers: Endgame" auf Rekordjagd

Wie Collider zu berichten weiß, spielte "Avengers: Endgame" schon bei den Preview-Vorführungen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag rund 60 Millionen Dollar ein. Für das gesamte Startwochenende rechnen Branchenexperten nun mit einem Einspielergebnis von knapp 300 Millionen US-Dollar – allein in den USA!

Auch weltweit stehen die Zeichen auf Erfolg. Hier spielte "Avengers: Endgame" schon jetzt über 305 Millionen US-Dollar ein (via Box Office Mojo) – Tendenz rasant steigend!

Alle Erwartungen übertroffen

Damit würde "Avengers: Endgame" selbst die kühnsten Erwartungen der Experten im Vorfeld übertreffen. Die optimistischsten Schätzungen rechneten mit Einnahmen um die 260 Millionen Dollar am Startwochenende.

Zweifel hegten viele Experten vor allem aufgrund der enormen Laufzeit: Satte 182 Minuten ist der neue Marvel-Film lang. Die Fans schreckt das jedoch offensichtlich nicht. Einzig über die beste Zeit für eine Pinkelpause wird online diskutiert ...

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Avengers 4: Endgame

close
Bitte Suchbegriff eingeben