News

"Avengers: Infinity War": SDCC-Poster heizt Fan-Theorien an

Marvel lässt mit dem neuen Poster zu "Avengers: Infinity War" die Gerüchteküche hochkochen.
Marvel lässt mit dem neuen Poster zu "Avengers: Infinity War" die Gerüchteküche hochkochen. (©Disney 2016)

Nachdem Comic-Gigant Marvel seine Fans auf der San Diego Comic-Con mit einem mehrteiligen Poster zum Blockbuster "Avengers: Infinity War" überraschte, macht das farbenfrohe Plakat mittlerweile auch im Netz die Runde. Dort wird es von Branchenexperten und Anhängern gleichermaßen analysiert – und lässt dabei die Gerüchteküche brodeln.

Bereits der erste Abschnitt der Plakat-Reihe zu "Avengers: Infinity War" hatte auf der San Diego Comic-Con (SDCC) für Furore gesorgt, denn neben Iron Man und Spider-Man im neuen Look zeigte dieses Poster lediglich einen Bruchteil der im Film versammelten Helden.

Während einige Fans sich prompt Sorgen machten, was dies für ihre restlichen Lieblingsfiguren bedeutet, lag für uns schon damals die Vermutung nah, dass weitere Poster folgen würden – eine Ahnung, die sich über das Wochenende bestätigen sollte. Das gesamte Sammel-Plakat zum Film kann nun auch auf Twitter bewundert werden.

Captain Wolverine?

So zeigt der linke Teil der Poster-Reihe nun auch die Helden der Avengers und Guardians, die die Fans auf dem ersten Abschnitt schmerzlich vermissten. Im Zentrum steht dabei Captain America, der die Fans mit seinem neuen Vollbart und dem verwegenen neuen Haarschnitt prompt an Wolverine in "Logan" erinnert. Auch der finstere Blick des Supersoldaten und der neue schwarze Anzug geben Steve Rogers eine ungewohnt finstere Ausstrahlung. Es wird gemunkelt, die Ereignisse in "Avengers: Civil War" hätten Cap nachhaltig verändert, sodass er in "Avengers: Infinity War" sein Dasein als strahlender Captain America hinter sich lässt und zu Nomad wird, einem Helden ohne Land – ein Handlungsstrang, der vor allem Comic-Lesern bekannt sein dürfte.

Auch Thanos kommt nicht allein

Im Mittelpunkt des "Avengers: Infinity War"-Dreiteilers steht schließlich Oberschurke Thanos samt vollständigem Infinity Gauntlet (dem legendären Handschuh mit allen Infinity Steinen). Auffällig: Auch der Titan greift die vereinten Marvel-Helden offenbar nicht im Alleingang an. Vor ihm sind vier Charaktere zu sehen: Es sind die Handlanger von Thanos, auch bekannt als Black Order. Diese besteht aus Corvus Glaive, dessen Gattin Proxima Midnight, seinem Bruder Black Dwarf und Ebony Maw.

Sowohl auf der D23 als auch auf der SDCC konnten die Besucher das mächtige Quartett an Thanos' Seite bereits in einem exklusiven Trailer in Aktion sehen. Unglücklicherweise bahnte sich dieser Clip bislang nicht den Weg ins Netz.

"Avengers: Infinity War" wird den Krieg ab dem 26. April 2018 in den deutschen Kinos ausfechten.

Neueste Artikel zum Thema 'The Avengers: Infinity War'

close
Bitte Suchbegriff eingeben