News

"Avengers: Infinity War": Spider-Man verbrennt das Script

"Avengers: Infinity War": Warum verbrennt Tom Holland das Drehbuch?
"Avengers: Infinity War": Warum verbrennt Tom Holland das Drehbuch? (©Youtube / Sony Pictures 2016)

Am Set von "Avengers: Infinity Wars" geben sich die Stars die Klinke in die Hand. Auch Jungstar Tom Holland, der als "Spider-Man" den nächsten Blockbuster für Marvel landen soll, war dabei. Auf Instagram bewies der 21-Jährige nun seine Loyalität zu den Machern der Comicverfilmungen.

Schauspieler Tom Holland ("Im Herzen der See") betonte in der Vergangenheit immer wieder, was für eine Ehre es für ihn ist, die Rolle des "Spider-Man" im Marvel Cinematic Universe übernehmen zu dürfen. Dass er nun bei den Dreharbeiten zu "Avengers: Infinity War" unter Dutzenden von Hollywood-Stars dabei war, muss für den jungen Mann ein atemberaubendes Erlebnis gewesen sein. Da es dort wohl aber mitunter auch chaotisch zugehen kann, vergaßen die Produzenten offenbar, ihm nach seinem Gastauftritt seine Kopie des Drehbuchs zum Marvel-Film wieder abzunehmen. Dies geschieht in der Regel, um die Story so lange wie möglich geheim zu halten.

Als Beweis seiner Treue zeigte Tom Holland nun auf Instagram, wie er das Script von "Avengers: Infinity War" verbrannte. "Für alle Produzenten, die wahrscheinlich durchdrehen, weil ich vergessen habe, mein Script abzugeben, hier ist der Beweis, dass ich es zerstört habe." Mit diesen Worten warf der Schauspieler die Papiere ins Feuer. Die überschaubare Dicke seiner Drehbuch-Kopie lässt allerdings ohnehin den Schluss zu, dass die Rolle von Spider-Man im neuen "Avengers"-Film nicht all zu umfangreich wird.

"Stranger Things"-Star am Set von "Avengers: Infinity War"

Weiterhin mysteriös bleibt das Auftauchen von Shootingstar Millie Bobby Brown am Set der Comicverfilmung. Die "Stranger Things"-Darstellerin ist auf einem Foto der "Avengers"-Regisseure Anthony und Joe Russo zu sehen, das diese auf Facebook posteten. Eine Überraschungsrolle ist allerdings eher unwahrscheinlich, vielmehr war Brown wohl eher als neugieriger Fan dort. Die Russo-Brüder bezeichnen sie in der Bildunterschrift als "Gast-Regisseurin". Die Dreharbeiten zu "Avengers: Infinity War" sind im vollen Gange, der Film soll 2018 in die Kinos kommen.

Neueste Artikel zum Thema 'The Avengers: Infinity War'

close
Bitte Suchbegriff eingeben