News

"Avengers: Infinity War"-Star verspricht "krassen" Trailer

Nachdem sich die "Avengers" in "Civil War" in zwei Lager teilten, müssen sich die Marvel-Rächer für den "Infinity War" erneut zusammenraufen.
Nachdem sich die "Avengers" in "Civil War" in zwei Lager teilten, müssen sich die Marvel-Rächer für den "Infinity War" erneut zusammenraufen. (©Disney via picture alliance / AP Photo 2017)

Noch immer warten die Marvel-Fans auf einen ersten Trailer zum kommenden Team-Film "Avengers: Infinity War". Einige Cast-Mitglieder hingegen bekamen den Clip offenbar bereits zu sehen – und sind begeistert. Vision-Darsteller Paul Bettany ließ sich sogar zu einigen vollmundigen Versprechungen hinreißen.

Gemeinsam mit Co-Star Sebastian Stan, der in "Avengers: Infinity War" erneut Caps On-Off-Kumpel Bucky alias Winter Soldier verkörpert, stellte sich Paul Bettany auf einem Comic-Con-Panel in Rhode Island den Fragen der ungeduldigen Fans. Dabei verriet der Schauspieler laut Heroic Hollywood unter anderem, dass er den Trailer zum Film bereits auf dem Smartphone von Regisseur Joe Russo ansehen durfte. Und Bettany schien überzeugt: Das lange Warten auf den ersten Clip zum Marvel-Spektakel hat sich seiner Meinung nach ausgezahlt.

Schauspieler heizen die Erwartungen an

So verkündete der Darsteller, der in "Avengers: Infinity War" als Vision zu sehen sein wird, der Trailer werde "krass" und "großartig". Die Fans würden nicht enttäuscht, denn "wenn er [der Clip] raus ist, wird ihn jeder lieben", so Paul Bettany. Wann es allerdings so weit ist, ließ der Marvel-Star nicht verlauten.

Sebastian Stan fügte hinzu, der gesamte Film werde "episch". Im Gegensatz zu vorangegangenen Blockbustern des Marvel Cinematic Universe (MCU) würde "Avengers: Infinity War" nicht nur auf eine spektakuläre Final-Szene hinauslaufen, sondern "beinahe jede Szene ist episch".

Liebesdrama bei den Avengers?

Diese Spannung scheint "Avengers: Infinity War" vor allem der Dynamik zwischen seinen zahlreichen Charakteren zu verdanken. So plauderte Bettany aus, Vision werde sich verändern, nun, da er "das ganze Scarlet-Witch-Ding am Laufen" hat. Und auch Stan teaserte ein mögliches emotionales Hin und Her an. Schließlich habe sein Charakter Bucky in den Comics eine Beziehung mit Black Widow, deren Herz im MCU zuletzt vom Hulk gebrochen wurde. Da Letzterer nach "Thor: Tag der Entscheidung" ebenfalls zur Erde zurückkehren dürfte, scheint das Gefühlschaos perfekt.

Kinostart
Welche Helden angesichts der Bedrohung durch Thanos besonders eng zusammenrücken, erfahren die Fans spätestens ab dem 26. April 2018. Dann startet Marvel's "Avengers: Infinity War" in den deutschen Kinos.

Neueste Artikel zum Thema 'The Avengers: Infinity War'

close
Bitte Suchbegriff eingeben