News

"Bad Boys 3": Regisseur verrät erste Informationen

Aller guten Dinge sind drei: Will Smith und Martin Lawrence kehren für "Bad Boys 3" gemeinsam auf die Leinwand zurück.
Aller guten Dinge sind drei: Will Smith und Martin Lawrence kehren für "Bad Boys 3" gemeinsam auf die Leinwand zurück. (©picture alliance/United Archives 2016)

Das Projekt "Bad Boys 3" scheint endlich Formen anzunehmen. Drehbuchautor und Regisseur Joe Carnahan hat nun einige spannende Details zur Fortsetzung bekannt gegeben.

Okay, dass "Bad Boys 3" kommen und es ein Wiedersehen mit Will Smith und Martin Lawrence geben wird, ist schon länger kein Geheimnis mehr. Worum es im Sequel allerdings gehen könnte, darüber konnte bisher nur spekuliert werden.

Die Zeit vergeht – auch in "Bad Boys 3"

Regisseur Joe Carnahan ("Smokin' Aces", "The Grey") verrät nun jedoch im exklusiven Interview mit Collider, worauf der Fokus in "Bad Boys 3" liegt. Ihm sei bewusst, dass zwischen Teil zwei und drei viele Jahre liegen, was sich auch auf die Geschichte auswirken wird: "Wir werden das definitiv nicht ignorieren", versicherte er und erklärte weiter: "Was in den vergangenen 15 Jahren passiert ist, wo Dein Leben jetzt ist und wie es zukünftig aussehen wird, das ist reichhaltiges Material. Darüber freue ich mich am meisten, denn es geht viel darum, wo sie jetzt sind."

Mit wem bekommen es die Bad Boys zu tun?

Sogar über den Antagonisten in "Bad Boys 3" verliert Joe Carnahan ein paar Worte, will aber zugleich nicht zu viel verraten: "Es ist nicht eine Person. Es ist eine mehrköpfige Hydra, so viel kann ich sagen. Es funktioniert wunderbar." Natürlich ist seine Aussage nicht wortwörtlich zu verstehen, aber es scheint, als werden es Will Smith und Martin Lawrence gleich mit mehreren Gegnern zu tun bekommen.

Für den Regisseur ist auch klar, in welche Richtung der Film gehen soll: in eine nicht Jugendfreie. "'Deadpool' hat 800 Millionen US-Dollar weltweit eingespielt und war nicht jugendfrei, auch der neue 'Wolverine'-Teil wird nicht jugendfrei." Konkret heißt das: Wie bereits bei den ersten beiden Teilen soll auch "Bad Boys 3" als FSK 18 in die Kinos kommen. Bisher geplanter Start ist der 12. Januar 2018 in den USA, ein deutscher Termin steht noch aus.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben