menu

Bald auch bei uns? Netflix startet deftige Preiserhöhung in den USA

Alle Jahre wieder: Auch in diesem Jahr erhöht Netflix seine Abo-Preise – allerdings heftiger als bisher.
Alle Jahre wieder: Auch in diesem Jahr erhöht Netflix seine Abo-Preise – allerdings heftiger als bisher.

Netflix macht ernst! Nachdem es in der Vergangenheit immer wieder verschiedene Testmodelle gab, mit denen der Streamingdienst unterschiedliche Preisszenarien durchgegangen ist, scheint nun aus der Theorie Praxis zu werden: Die Preise werden künftig erhöht!

Zumindest in den USA steht eine saftige Preiserhöhung zwischen 13 und 18 Prozent für Netflix-Kunden an, wie unter anderem CNBC berichtet.

Saftige Erhöhung in den USA

Der Basis-Tarif wird von 8 auf 9 US-Dollar erhöht, für den Standard-Preis fallen künftig 13 statt 11 US-Dollar an und wer die Netflix-Inhalte in 4K genießen möchte, muss dafür künftig 16 statt 14 US-Dollar zahlen.

Wer sich in den USA erstmals einen Netflix-Account erstellt, bekommt laut CNBC direkt die neuen Preise angezeigt. Bei Bestandskunden werden die Preise im Laufe der kommenden drei Monate angepasst – allerdings nicht, ohne dass diese zuvor darüber informiert werden.

Bisher keine Pläne für Deutschland

Doch bevor jetzt die Panik ausbricht: Bisher scheint sich die Preiserhöhung nur auf den US-amerikanischen Markt sowie einige lateinamerikanische Länder zu beschränken. Ob auch in Deutschland eine Preiserhöhung ansteht, ist derzeit noch unklar.

Zwischenzeitlich gab es die Überlegung, ein Wochenmodell einzuführen, wie unter anderem Cashys Blog berichtete. Dort gab es ebenfalls Berichte, dass die Netflix-Preise langfristig auf bis zu 17,99 Euro pro Monat (für den Premium-Account) ansteigen könnten.

Die Netflix-Konkurrenz schläft nicht

Es ist seit dem Launch im Jahr 2007 das inzwischen vierte Mal, dass Netflix (zumindest in den USA) seine Preise erhöht. Dabei muss Netflix jedoch konkurrenzfähig bleiben. In den kommenden Jahren werden immer mehr neue Streamingdienste auf den Markt kommen – darunter Disney+ –, weshalb Netflix wiederum Geld benötigt, das in noch bessere Inhalte gesteckt werden kann.

Ob und wann die Preiserhöhung auch in Deutschland kommt, werden die kommenden Monate zeigen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Netflix

close
Bitte Suchbegriff eingeben