menu

"Bambi" & Co: Disney+ holt alle Zeichentrickklassiker aus den Archiven

Auch Disneyklassiker wie "Bambi" sollen auf dem neuen Streamingdienst zu finden sein.
Auch Disneyklassiker wie "Bambi" sollen auf dem neuen Streamingdienst zu finden sein.

Der Streamingservice Disney+ nimmt langsam aber sicher Gestalt an. Und neben "Star Wars"- und Marvel-Inhalten sollen auch Zeichentrickklassiker, die schon länger unter Verschluss gehalten werden, hier ein neues Zuhause finden.

Insbesondere Filme aus Disneys "Vault", übersetzt so viel wie "Tresorraum" oder "Schatzkammer", werden auf dem Streamingdienst veröffentlicht, wie Disney-CEO Bob Iger laut CNBC im Rahmen einer Aktionärsversammlung verkündete.

"Tresor" wird für Streamingdienst geöffnet

Mit dem "Disney Vault" wird die traditionelle Vorgehensweise des Mauskonzerns bezeichnet, nie alle seine Filme gleichzeitig verfügbar zu machen. Stattdessen werden einige von ihnen wie "Bambi", "Peter Pan" und "Cinderella" in den symbolischen Tresor geschlossen. Das beutetet, dass von diesen Werken für einige Jahre keine DVDs, Blu-rays und Co. im Verkauf sind. Nach einem bestimmten Zeitraum wird der Tresor wieder geöffnet und die Filmperlen in einer Special Edition neu aufgelegt. Auf diese Weise sollen laut Collider die Verkaufszahlen hochgetrieben werden.

Diese Taktik wird mit der Einführung von Disney+ offenbar ad acta gelegt werden. Denn laut dem Disney-CEO soll zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft die gesamte Filmbibliothek des Mauskonzerns gleichzeitig auf dem Service zu finden sein. Darunter auch Filme, die traditionell im Archiv unter Verschluss sind.

Disney+ setzt auf alte und neue Inhalte

Neben den Zeichentrickklassikern setzt Disney für seinen eigenen Streamingservice aber vor allem auf Neuproduktionen rund um seine beliebten Franchise wie "Star Wars" und Marvel. So wird es eine "Rogue"-Prequelserie geben und auch Jon Favreaus "The Mandalorian" ist im "Star Wars"-Universum angesiedelt. Zusätzlich bekommen die Marvel-Helden Loki und Scarlet Witch eigene Serien auf Disney+ spendiert. Außerdem werden auch Kinofilme wie "Captain Marvel" exklusiv auf dem Streamingdienst zur Verfügung stehen.

Verfügbarkeit
Disney+ soll Ende 2019 an den Start gehen.

Kommentare anzeigen (1)
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Disney+

close
Bitte Suchbegriff eingeben