News

"Bates Motel": Serienfinale wird "befriedigend und unerwartet"

Ein Herz und eine Seele: Norman Bates und seine Mutter Norma.
Ein Herz und eine Seele: Norman Bates und seine Mutter Norma. (©Facebook/BatesMotelAETV 2017)

Das Ende von "Bates Motel" ist nah: Am heutigen Montagabend ist in der finalen Episode der Serie die Wandlung von Norman Bates vom unschuldigen Teenager zum gestörten Serienkiller endgültig abgeschlossen. Showrunner und Hauptdarsteller reden über das Finale und die Reise, die sie zurückgelegt haben.

Die Vorgeschichte von Alfred Hitchcocks "Psycho" findet nach fünf Staffeln und 50 Episoden ihren Abschluss und fügt sich scheinbar nahtlos an den Klassiker von 1960 an. Allzu viel wollten die Macher zum anstehenden Serienfinale aber dennoch nicht verraten.

Nicht alle überleben das Finale der Serie

Schon zum Staffelauftakt hatte Co-Showrunnerin Kerry Ehrin gegenüber The Hollywood Reporter durchblicken lassen, dass nicht alle Charaktere, die die Zuschauer über die Jahre lieb gewonnen haben, die finale Season überleben würden. Das ist bei einer Serie wie "Bates Motel" allerdings auch nicht anders zu erwarten. Ehrin schwärmt: "Wir sind sehr zufrieden mit dieser Staffel, wirklich auf jedem Level." Doch vor allem von dem Ende ist die Showrunnerin sehr angetan. Sie beschreibt es als "sehr spannend, befriedigend und unerwartet".

"Bates Motel": Spannende Entwicklung der Hauptfigur

Norman-Darsteller Freddie Highmore wagt jetzt schon einen Rückblick auf seinen Serien-Charakter. Laut Highmore hatte auch seine eigene Entwicklung Einfluss auf die Figur des Norman. "Du veränderst Dich als Mensch und natürlich beeinflusst das auch die Art, wie sich Norman über die Jahre verändert hat", so der inzwischen 25-Jährige gegenüber The Hollywood Reporter. Auf welche Weise sich diese Veränderung äußert, wäre allerdings schwer festzumachen. Dass seine Rolle über die Jahre immer komplexer wurde, war für den Mimen eine willkommene Herausforderung. So schwärmt er: "Es hat immer mehr Spaß gemacht, als sich die Herausforderung über die Zeit steigerte." Damit nimmt er Bezug darauf, dass die Figur der Mutter (Vera Farmiga) – selbst nach ihrem Tod – zunehmend Besitz von Norman ergreift.

Das Serienfinale von "Bates Motel" läuft am heutigen Abend auf dem US-Privatsender A&E. Ob und wann Staffel 5 auch in Deutschland zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben