menu

Batman, mach Platz! Aquaman ist jetzt der neue DC-König

Gegen Aquaman sehen alle anderen DC-Kinohelden alt aus.
Gegen Aquaman sehen alle anderen DC-Kinohelden alt aus.

Der Dunkle Ritter muss abdanken, denn es gibt einen neuen König auf dem DC-Kinothron: "Aquaman" hat es tatsächlich geschafft und sich zum erfolgreichsten DC-Film aller Zeiten entwickelt.

Die DCEU-Kollegen von Aquaman mussten bereits vor einigen Wochen dabei zusehen, wie der Unterwasserkönig auf einer gigantischen Erfolgswelle an ihnen vorbeigeschwommen ist. Anfang Januar hat sich "Aquaman" zum erfolgreichsten Film im gesamten DC Extended Universe gemausert.

Batman muss für Aquaman den Thorn räumen

Und nun muss auch Kollege Batman seine sieben Sachen packen. Bisher galt "The Dark Knight Rises" von Christopher Nolan als erfolgreichster DC-Film abseits des Extended Universe. Satte 1,08 Milliarden US-Dollar (via Box Office Mojo) hat der Film von 2012 mit Christian Bale und Tom Hardy in den Hauptrollen eingespielt.

Klingt viel? Ist es auch – allerdings nicht, wenn man der König der Meere ist. Nach dem vergangenen Wochenende ist nämlich klar: "Aquaman" kommt weltweit auf Einspielergebnisse von 1,09 Milliarden US-Dollar. Und der Film läuft nach wie vor in den Kinos.

"Aquaman 2" mit bewährtem Team?

Kein Wunder also, dass die Arbeiten am Sequel bereits auf Hochtouren laufen. Aquaman-Darsteller Jason Momoa hat seine Ideen für eine Fortsetzung schon vor Monaten dem produzierenden Studio Warner Bros. präsentiert. Und auch Regisseur James Wan wäre nicht abgeneigt, für "Aquaman 2" zurückzukehren – allerdings wartet er noch mit einer finalen Zusage. Wans Mitarbeit ist letztlich davon abhängig, ob das Drehbuch stimmt. Derzeit sucht er talentierte Autoren für das Skript.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Aquaman

close
Bitte Suchbegriff eingeben