News

"Batman v Superman": Alte Helden übernehmen im Mash-Up

Michael Keaton versus Christopher Reeve: Wer würde gewinnen?
Michael Keaton versus Christopher Reeve: Wer würde gewinnen? (©Facebook/batmanmovieofficial, picture alliance/AP Images 2016)

Mit dem Film "Batman v Superman: Dawn of Justice" wurde für viele Fans in diesem Jahr ein Traum wahr: Trafen doch endlich die zwei Superhelden Batman und Superman als Gegner aufeinander. Doch was wäre passiert, wenn die geschichtsträchtige Zusammenkunft schon zu Zeiten von Michael Keaton und Christopher Reeve zustande gekommen wäre?

Ein Fan namens Stryder HD schnitt das alte Material aus den zwei "Batman"-Filmen mit Michael Keaton als geflügeltem dunklen Rächer und den vier "Superman"-Filmen mit Christopher Reeve als Titelhelden kurzerhand zu einem Retro-Trailer zusammen. Das Mash-Up beweist, dass die dunkle "Batman"-Inszenierung von Tim Burton aus den Jahren 1989 und 1992 überraschend gut mit den eher klassischen "Superman"-Teilen harmoniert, die von 1978 bis 1987 in den Kinos liefen.

Gekonntes Mash-Up der Helden

Ebenso wie der jüngst erschienene Hollywood-Blockbuster zeichnet der Fan-Trailer die Umstände nach, die zu der Feindschaft von Batman und Superman führen – und zwar so gekonnt, dass er fast echt wirkt. Das Bildmaterial wird dabei größtenteils aus den alten Filmen generiert. Nur wenn plotmäßig bestimmte Gegebenheiten gefüllt werden müssen, bedient sich der talentierte Bastler am aktuellen Film. Auch bei den Audios kombiniert der Trailer Bruchstücke aus alt und neu. Als Bonus tritt sogar Lynda Carter als Wonder Woman auf. Sie darf als erste weibliche Superheldin des DC-Comic-Verlags natürlich auch bei dem Zusammentreffen der alten Garde nicht fehlen.

Doomsday etwas enttäuschend

Doch wie löst das Mash-Up das Auftreten von Doomsday? Das Monster, das von Luthor aus der Leiche Zods erschaffen wurde, spielt in der neuen Verfilmung eine entscheidende Rolle. Dafür wird kurzerhand der Nuclear Man aus "Superman IV – Die Welt am Abgrund" umfunktioniert. Eine gute Lösung? Schon in den alten "Superman"-Filmen gab es überzeugendere Bösewichte. Doch immerhin wurde auch er von Luthor geschaffen, um seinen Erzfeind Superman zu bekämpfen. Wer selbst einen Blick auf den Retro-Trailer werfen möchte, kann das hier tun:

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben