News

Bereitet "The Walking Dead" den Tod von Rick Grimes vor?

Rick Grimes musste in Staffel 8 von "The Walking Dead" besonders viel mitmachen.
Rick Grimes musste in Staffel 8 von "The Walking Dead" besonders viel mitmachen. (©Gene Page/AMC 2017)

Gerade erst mussten sich die Fans von einer zentralen Figur aus "The Walking Dead" verabschieden, da sieht es ganz danach aus, als hätten die Macher bereits den nächsten Abgang vorbereitet. Eine kurze Szene am Ende von Episode 9 gibt vielen Fans gerade Grund zur Sorge um Rick Grimes. Ob das berechtigt ist?

Achtung, Spoiler!
Die folgende News enthält Spoiler zu Episode 8 und Episode 9 der achten "The Walking Dead"-Staffel. Weiterlesen also auf eigene Gefahr.

Bahnt sich bereits der nächste "The Walking Dead"-Tod in Staffel 8 an?

Am Ende von Episode 9 offenbarte sich den Fans ein mitleiderregender Anblick: Rick, der nur kurz zuvor seinen Sohn begraben musste, lehnte an einem Baum, offensichtlich am Ende seiner Kräfte. Besonders aufmerksamen Fans fiel dabei auf, dass das Blut auf seiner Kleidung offenbar nicht etwa von seinem Sohn Carl stammte, sondern der toughe Zombiekiller selbst aus einer großen Bauchwunde blutete! Kein Wunder, dass die Aufregung unter den Fans seitdem groß ist.

Sogar Darsteller Andrew Lincoln selbst gab im Gespräch mit dem Hollywood Reporter nun zu, dass er sehr in Sorge um seine Figur Rick Grimes sei. "Ich war ziemlich besorgt, vor allem, als wir den Make-up-Test machten. Ich meinte nur: 'Rick sieht aus, als hätte er ziemlich viel Blut verloren. Wollen wir, dass er so blass aussieht?! Können wir ihn nicht so aussehen lassen, als hätte er wenigstens noch einen letzten Tropfen Blut im Körper?!'"

Serien-Schöpfer gibt Entwarnung

Entwarnung kommt jetzt zum Glück von oberster Stelle. Wie Serien-Schöpfer Robert Kirkman dem Portal verriet, solle die Endsequenz aus Episode 9 nicht den Tod von Rick Grimes vorbereiten. "Das war nicht die Absicht hinter der Szene. Ich habe von Anfang an betont, dass keiner sicher ist. Und ich bin fest davon überzeugt, dass die Serie auch ohne Rick Grimes überleben könnte", zitiert das Portal. "Aber ich denke nicht, [dass Fans] zu viel in die Szene hinein interpretieren sollten." Da haben wir es hochoffiziell: Robert Kirkman persönlich geht nicht davon aus, dass Rick (in nächster Zeit) sterben wird. Na dann hoffen wir mal das Beste ...

Sendehinweis
Seit dem 26. Februar 2018 ist "The Walking Dead" mit Staffel 8B zurück im TV und läuft wie gehabt jeden Montag um 21:00 Uhr auf Fox. Danach stehen die Episoden via Sky Ticket zum Abruf bereit.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen