menu

Beschlossene Sache: "Gangs of London" geht in die zweite Runde

Gangs of London
Welche Verluste warten in Staffel 2 von "Gangs of London" auf uns? Bild: © Sky 2020

Und weiter geht's: Obwohl die erste "Gangs of London"-Staffel in Deutschland noch gar nicht ausgestrahlt wurde, steht bereits fest, dass die Serie um Staffel 2 verlängert wird.

In England ist "Gangs of London" ein riesiger Erfolg und verzeichnet einen der erfolgreichsten Serienstarts in den vergangenen fünf Jahren. Es regnete viel Lob – nicht nur für die Story, sondern auch für die aufwendigen Kampfchoreografien, wie es in einer Pressemitteilung von Sky heißt.

Gut Ding will Weile haben

Wer nun allerdings auf ein zeitnahes Wiedersehen mit Familie Wallace hofft, muss tapfer sein. Die Dreharbeiten zu Staffel 2 starten frühestens 2021, weshalb die Ausstrahlung der neuen Folgen nicht vor 2022 erfolgen dürfte.

Zunächst gibt's die erste Staffel der Serie aber erst mal in Deutschland zu sehen. Ab dem 23. Juli steht "Gangs of London" zum Abruf via Sky Ticket, Sky Go und Sky Q bereit. Zudem läuft die Season zusätzlich donnerstags ab 21:15 Uhr in Doppelfolgen auf Sky Atlantic HD.

AMC mischt in Staffel 2 mit

Ab Herbst wird "Gangs of London" auch in den USA zu sehen sein, denn AMC hat sich die Rechte an der britischen Serie für den US-amerikanischen Markt gesichert. Mehr noch: Für die zweite Staffel steigt der US-Sender als Co-Produzent mit ein. Ob das bedeutet, dass für die nächsten Folgen ein größeres Budget zur Verfügung steht und die Kampfchoreografien damit noch aufwendiger und spektakulärer werden, bleibt abzuwarten.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Sky

close
Bitte Suchbegriff eingeben