menu

Bestätigt: "Shazam!" kommt mit gleich 8 DC-Bösewichten

Mit dem Auge von "Shazam!"-Schurke Dr. Sivana hat es eine besondere Bewandtnis.

Es wurde schon länger gemunkelt, dass die DC-Fans in "Shazam!" mehr als nur einen bekannten Schurken zu sehen bekommen könnten. Nun ist es bestätigt: Der Titelheld bekommt es nicht nur mit seinem Erzfeind Dr. Sivana zu tun, sondern zusätzlich mit den Sieben Todsünden.

Erst kürzlich veröffentlichte Warner Bros. einen zweiten Trailer zum kommenden DC-Film "Shazam!" – und der gewährte einen kleinen, aber feinen Blick auf einige wirklich fiese Monster-Statuen: die Sieben Todsünden. Nur wenig später teilte Regisseur David F. Sandberg noch einmal einen Screenshot der betreffenden Szene mit "ziemlich klasse Zeug darin" auf Instagram.

Sieben Todsünden machen Dr. Sivana zum Superschurken

Nun ist klar: Es handelt sich keinesfalls nur um ein Easter Egg. Wie Dr.-Sivana-Darsteller Mark Strong im Gespräch mit IGN verriet, bezieht sein Bösewicht seine Kraft direkt von den Sieben Todsünden. Hochmut, Neid, Habgier, Zorn, Trägheit, Völlerei und Wollust werden demnach eine große Rolle in "Shazam!" spielen.

"In der 'New 52'-Inkarnation, die Geoff [Johns] gemacht hat, ist [Sivana] ein echter Superschurke", so Strong. "Er kann fliegen, er kann elektrische Felder in seinen Händen entstehen lassen und Elektrizität abfeuern. Ich mag die ganze Vorstellung, dass er in seinem Auge die Sieben Todsünden hat, die sich an verschiedenen Punkten selbst manifestieren, wann immer sie oder er das wollen."

Filmemacher David F. Sandberg hielt unterdessen fest, dass "Shazam!" nicht nur eine einfache Comicverfilmung werde. "Es ist mein Monster-Film, den ich endlich mache", erklärte der Regisseur noch am Set des Films.

Welche Rolle spielen die Sieben Todsünden bei DC?

Für DC-Comicleser dürften die Sieben Todsünden keine Unbekannten sein, zählen sie doch zu den ältesten Gegenspielern von Shazam. Die Dämonen feierten ihr Comic-Debüt bereits 1940 an der Seite von DCs Captain Marvel, der heute unter dem Namen Shazam bekannt ist. Die Todsünden nisteten sich in den Körpern von Menschen ein, um das Schlechteste in ihnen zum Vorschein zu bringen, konnten jedoch in sieben Steinstatuen gebannt werden. In "Shazam!" scheinen sie einmal mehr freizukommen ...

Kinostart
"Shazam!" startet am 4. April 2019 in den deutschen Kinos.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Shazam!

close
Bitte Suchbegriff eingeben