News

Bestell Deine "Solo: A Star Wars Story"-Tickets per Sprachbefehl

Auf in die Zukunft? Kinotickets können ab sofort per Sprachbefehl bestellt werden.
Auf in die Zukunft? Kinotickets können ab sofort per Sprachbefehl bestellt werden. (©Jonathan Olley/Lucasfilm Ltd. 2018)

Pünktlich zum Vorverkaufsstart von "Solo: A Star Wars Story" gibt es für die Fans eine besonders praktische Überraschung: Kinotickets können ab sofort einfach per Sprachbefehl bestellt werden.

Möglich wird das durch eine neue Aktion von Ticketanbieter Fandango und Google. Die Partnerschaft der beiden Unternehmen bringt für Kinofreunde eine überaus praktische Neuerung mit sich: Per Sprachbefehl können Tickets ab sofort über alle smarten Endgeräte bestellt werden, die mit dem Google Assistant kompatibel sind.

Hey, Google: Bestell mir zwei Karten für "Solo: A Star Wars Story"!

Nutzer in den USA können damit ab sofort einfach per Sprachbefehl an Google Home, ihr Android Smartphone, den smarten TV oder diverse andere smarte Endgeräte Kinotickets für alle via Fandango verfügbaren Kinofilme ordern. Für iOS-Geräte soll das Feature ab Ende 2018 verfügbar sein, ohne dass eine zusätzliche App heruntergeladen werden müsste, berichtet Deadline.

"Bei Fandango arbeiten wir an Ticket-Innovationen für eine große Bandbreite an mobilen, social, AI bot und sprachaktivierten Plattformen, um Kinobesucher im großen Maßstab zufriedenstellen zu können, wo immer und wann immer sie einen Kinobesuch planen", zitiert das Portal Paul Yanover, den Präsidenten von Fandango. "Wir sind absolut begeistert, einmal mehr mit Google zusammenarbeiten zu können, um so Kinoentdeckungen und Ticket-Bestellmöglichkeiten zu Nutzern des Google Assistant zu bringen, und ihnen Zugang zur größten Auswahl an Kinos direkt aus ihrem Wohnzimmer oder unterwegs zu geben."

Google freut sich auf einen großartigen Kinosommer

Auch bei Google ist man offensichtlich überaus enthusiastisch, was den neuen Deal mit Fandango angeht. "Fandango steht für Innovation in Sachen Kinobesuch und war der perfekte Partner für unser Bestreben, es den Menschen leichter zu machen, ihr Alltagsleben mit dem Google Assistant zu organisieren", stellt Lilian Rincon von Google Deadline zufolge klar. "Der Start [unserer Partnerschaft] könnte zu keinem besseren Zeitpunkt kommen, immerhin steht uns ein aufregender Kinosommer bevor, vollgestopft mit Filmen für jeden Geschmack."

Inwieweit die Kooperation auch für Nutzer außerhalb der USA von Vorteil sein wird, ist bisher leider nicht bekannt.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben