News

"Better Call Saul": Neuer Trailer zu Staffel 3 veröffentlicht

Es wird spannend in der dritten Staffel von "Better Call Saul".
Es wird spannend in der dritten Staffel von "Better Call Saul". (©Robert Trachtenberg/AMC/Sony Pic 2017)

Nur noch ein paar Wochen und "Better Call Saul" geht endlich mit Staffel 3 an den Start. Um den Fans das Warten ein wenig zu erleichtern, gab's jetzt einen neuen Trailer – und der verspricht einiges.

Achtung, Spoiler! Wenn Du nicht wissen möchtest, was in Staffel 3 von "Better Call Saul" auf Dich wartet, solltest Du hier nicht weiterlesen.

Obwohl der Trailer zu Staffel 3 von "Better Call Saul" nur 30 Sekunden kurz ist, bekommen die Fans der Serie doch einiges zu sehen. So warnt Jimmys Bruder Chuck McGill: "Glaub' nicht, dass ich vergessen werde, was hier heute passiert ist! Du wirst dafür bezahlen." Auch Saul aka Jimmy McGill höchstpersönlich kommt im Teaser zu Wort. "Du hast unsere Familie zerstört. Bist du jetzt glücklich?", ist der Anwalt aus dem Off zu vernehmen.

"Better Call Saul": Staffel 3 wird heiß

Außerdem dürfen sich die Fans der Serie wohl auf einiges an Action gefasst machen. So scheint Mike in dem Trailer in eine wilde Verfolgungsjagd verwickelt zu sein und das unmittelbar, nachdem er Jimmy offenbar zu irgendeiner illegalen Aktion überreden wollte. Ob der schicke, orangefarbene Einteiler, in dem es sich der glücklose Anwalt am Ende des Videos bequem gemacht hat, wohl etwas damit zu tun haben könnte?

Feiert Gus Fring sein Comeback?

Besonders interessant dürften Fans aber die letzten Sekunden des "Better Call Saul"-Trailers finden, denn dort hat Gus Fring seinen großen Auftritt. Der Fast Food-Magnat mit dem eher "semi-legalen" Nebenerwerb war einer der Hauptbösewichte in "Breaking Bad" und feiert offensichtlich in Staffel 3 des Spin-offs nun endlich sein großes Comeback. Was genau es mit seinen Worten "Gibt es sonst noch irgendetwas, das ich für dich tun kann?" auf sich hat, das erfahren die Zuschauer ab dem 10. April, wenn Staffel 3 von "Better Call Saul" auf dem US-Sender AMC an den Start geht. Auch auf Netflix sollten die Folgen dann bald zu sehen sein.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben