News

"Better Call Saul": Teaser-Trailer zu Staffel 4 zeigt Jimmys Wandlung

Wie wurde aus dem erfolglosen Anwalt Jimmy McGill der gerissene Saul Goodman? Die Spin-off-Serie "Better Call Saul" geht dieser Frage in inzwischen schon drei Seasons nach. In Staffel 4 soll sich die Wandlung des Paragrafenreiters in sein schmieriges Alter Ego vollenden, wie ein erster Teaser-Trailer nun andeutet.

"Wisst ihr, wieso Gott Schlangen vor Anwälten schuf? Er brauchte die Übung!", mit diesem Ausspruch McGills, der mit dem Lachen seiner Zuhörer quittiert wird, startet der nur 30-sekündige Teaser-Trailer. Und das ist fast das Einzige, was hier zum Lachen ist.

Jimmy McGill wird in Staffel 4 zu Saul Goodman

Denn nach dem Tod seines Bruders Chuck und der Sperrung seiner Anwaltszulassung für zehn Monate nähert sich Jimmy McGill (Bob Odenkirk) langsam aber sicher weiter der kriminellen Welt an. Das hat nicht nur Einfluss auf seine Zukunft als Anwalt, sondern auch auf seine Beziehung zu Kim. Gus Fring (Giancarlo Esposito) und sein kriminelles Imperium sind dementsprechend präsent im Teaser. "Ich entscheide, was er verdient", warnt er etwa einen Feind.

Walt und Jesse in "Better Call Saul"?

Und für Fans von "Breaking Bad" gibt es ein besonderes Schmankerl. So soll es laut Digital Spy in Staffel 4 von "Better Call Saul" mehr Verbindungen zur Mutterserie geben als zuvor. In einem Interview mit Co-Erfinder Vince Gilligan war sogar von einem Auftritt von Walt (Bryan Cranston) und Jesse (Aaron Paul) die Rede. Zumindest Cranston ist einem Auftritt in dem Spin-off nicht abgeneigt

Sendehinweis
Jimmy McGill ist ab dem 6. August wieder für (Un-)Recht und Ordnung im Dienst, wenn "Better Call Saul" auf AMC Premiere feiert. Hierzulande strahlt Netflix die Spin-off-Serie aus.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben