News

"Big Trouble in Little China" mit Dwayne Johnson wird ein Sequel

Dwayne Johnson verschlägt es bald nach Little China.
Dwayne Johnson verschlägt es bald nach Little China. (©Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH 2017)

Schon seit einigen Jahren ist ein Remake des Fantasy-Klassikers "Big Trouble in Little China" im Gespräch, in dem Dwayne Johnson höchstpersönlich die ikonische Rolle von Kurt Russells Jack Burton übernehmen sollte. Jetzt gibt es für große Fans des Originals aber eine Entwarnung, denn es wird offenbar an einem Sequel und keinem Remake gearbeitet.

Man könne einen Klassiker wie "Big Trouble in Little China" einfach nicht neu auflegen, heißt es gegenüber Collider von einem, der es wissen muss: Produzent Hiram Garcia, der gemeinsam mit Johnson an einem Sequel zu dem Fantasy-Film werkelt.

Sequel spielt im Universum von "Big Trouble in Little China"

Von Collider zum Status des Projekts befragt, gab sich Garcia sehr redselig zum Sequel und schwärmte vor allem vom Erstling aus dem Jahre 1986. "Es passiert gerade eine Menge mit 'Big Trouble in Little China'. Wir sind gerade dabei, [den Film] zu entwickeln. Und lasst mich gleich sagen: Die Idee ist es nicht 'Big Trouble in Little China' neu aufzulegen", stellte Garcia klar.

"Man kann einen Klassiker wie diesen nicht neu auflegen. Stattdessen planen wir, die Story fortzusetzen. Wir werden das Universum von 'Big Trouble in Little China' fortführen." Dabei würde alles, was im Originalfilm passiert sei, existieren und für sich stehen.

Dwayne hat Respekt vor Kurt Russell als Jack Burton

Das ist offenbar auch ganz im Sinne von Hauptdarsteller Dwayne Johnson. "Ich denke, es gibt nur eine Person, die je Jack Burton spielen könnte. Deshalb würde Dwayne nie versuchen, diesen Charakter zu spielen", zeigte sich Garcia überzeugt. Im Moment hätten sie sehr viel Spaß bei der Entwicklung. "Wir sind an einem guten Punkt mit der Story, die wir geknackt haben".

Schon bald soll es mehr Informationen zum Sequel geben. Im Original von 1986, das im Stadtviertel China Town in San Francisco spielt, hilft Trucker Jack Burton (Kurt Russell) seinem chinesischen Freund dabei, dessen Verlobte aus den Fängen eines schwarzen Magiers (James Hong) zu befreien.

Dass Fortsetzungen von Klassikern auch nach vielen Jahren großes Potenzial haben, bewies nicht zuletzt "Jumanji 2: Willkommen im Dschungel", an dem Johnson ebenfalls als Hauptdarsteller beteiligt war.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben