menu

Billie Eilish schreibt den neuen Bond-Song – und damit Geschichte

Billie Eilish
Billie Eilish hat schon diverse Preise eingeheimst – bald könnten einige Grammys dazukommen. Bild: © REUTERS/DANNY MOLOSHOK - stock.adobe.com 2020

Die Interpretin für den Titelsong zu "James Bond: Keine Zeit zu sterben" ist gefunden! Nach Chris Cornell, Alicia Keys, Adele und Sam Smith ist nun Billie Eilish an der Reihe und bringt die Craig-Reihe zum Abschluss.

"Der 'Keine Zeit zu sterben'-Titelsong wird von Billie Eilish performt. Billie hat den Song mit ihrem Bruder komponiert und ist die jüngste Künstlerin in der Geschichte, die jemals einen Bond-Song geschrieben und aufgenommen hat", heißt es dazu im offiziellen Twitter-Account zum Film. Wie der Titelsong heißt, den Billie Eilish zum neuesten Bond-Abenteuer beisteuert, verrät der Tweet nicht.

Eilish: "Ich stehe noch unter Schock!"

Billie Eilish fühlt sich außerordentlich geehrt, dass sie für den Titelsong ausgewählt wurde: "Es fühlt sich in jeder Hinsicht verrückt an, Teil [vom Film] zu sein. Es ist eine riesige Ehre, den Titelsong zu etwas schreiben zu dürfen, das Teil einer so legendären Reihe ist. 'James Bond' ist das coolste Film-Franchise, das jemals existiert hat. Ich stehe noch unter Schock", wird die gerade einmal 18-jährige Singer-Songwriterin im Twitter-Account zitiert.

Billie Eilish, der neue Superstar

Die junge Künstlerin veröffentlichte im vergangenen Jahr ihr Debütalbum "When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" – und wurde über Nacht zum Star. Ihre Single "Bad Guy" belegte in zahlreichen Ländern mehrere Wochen lang Platz eins der Charts. In den USA und der Schweiz erhielt Billie Eilish sogar Doppelplatin. Für die Grammys 2020, die am 27. Januar in Los Angeles verliehen werden, ist sie sechsmal nominiert.

Kinostart
"James Bond: Keine Zeit zu sterben" läuft am 2. April in den deutschen Kinos an.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema James Bond 25

close
Bitte Suchbegriff eingeben