News

Biopic: Tom Hardy spielt berüchtigten Verbrecher Al Capone

Tom Hardy schlüpft in die Rolle von Al Capone.
Tom Hardy schlüpft in die Rolle von Al Capone. (©picture alliance/AP/Invision 2016)

Der Gangster liegt Tom Hardy offenbar im Blut. Nachdem er in "Legend" nicht nur einen, sondern gleich zwei berüchtigte Verbrecherzwillinge spielte, schlüpft der Brite nun in eine weitere ikonische Rolle: nämlich in die des berühmtesten Verbrechers ganz Amerikas – Al Capone.

"Fonzo" ist der Titel des Projekts, das vollauf in den Händen von Josh Trank ("Fantastic Four") liegt. Er liefert das Drehbuch zu dem Biopic und wird auch Regie führen, wie Entertainment Weekly berichtet.

Das letzte Lebensjahr von Al Capone

Der Film setzt erst im 47. Lebensjahr des italienischstämmigen Gangsters ein, der in der Pressemitteilung als "ein unbarmherziger Geschäftsmann und Schwarzhändler, der Chicago mit eiserner Hand regierte" beschrieben wird. Zu dieser Zeit liegt schon eine fast zehnjährige Haftstrafe hinter Capone. Zur Handlung ist von offizieller Seite so viel bekannt: "Die Demenz zerstört Alfonses Verstand, und seine Vergangenheit wird zur Gegenwart, als grauenvolle Erinnerungen an seinen gewalttätigen und brutalen Werdegang mit seinem wahren Leben verschmelzen."

Das Gangstermilieu ist Tom Hardy nicht fremd

Tom Hardy war schon einmal im Gespräch als Al Capone – und zwar in einem Projekt von David Yates ("Harry Potter und der Halbblutprinz") unter dem Namen "Cicero", das aber nie umgesetzt wurde. Tom Hardy hat ohne Frage Erfahrung mit kriminellen Rollen. So schlüpfte der Mime in der britischen Dramaserie "Peaky Blinders" in die Rolle des Kriminellen Alfie Solomons. Auch mit der Verkörperung der Kray-Zwillinge in "Legend" hat er quasi die perfekte Vorarbeit für Al Capone geleistet. Sie gehören zu den berüchtigtsten Verbrechern der britischen Kriminalgeschichte.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben