menu

"Black Adam": Dwayne Johnson enthüllt erstes Poster und Starttermin

Dwayne Johnson als Hobbs in "Fast & Furious 5"
Wie gemacht für Black Adam: Dwayne Johnson hat in "Fast & Furious 5" bewiesen, dass er knallenge schwarze Outfits tragen kann.

Bühne frei für "Black Adam": Das Filmdebüt des DC-Schurken und Teilzeit-Antihelden hat nach Jahren der Entwicklung endlich einen Starttermin – und es gibt eine erste Concept Art. Die zeigt Dwayne Johnson höchstpersönlich im flatternden Cape!

Via Instagram verrät The Rock, wie lange DC-Fans sich noch in Geduld üben müssen: "Black Adam" startet am 22. Dezember 2021 in den US-Kinos. Einen deutschen Termin gibt es bislang nicht, erfahrungsgemäß dürfte die Comicverfilmung hierzulande zeitnah zum US-Release starten.

The Man in Black

Dwayne Johnson präsentiert bei Instagram zudem ein erstes Poster des "Man in Black" (nein, kein Alienjäger), das Comiczeichner Jim Lee und der bekannte Fan-Artist BossLogic entworfen haben. "Meine Superhelden-Träume sind wahr geworden", kommentiert Johnson schwärmerisch.

Darüber hinaus deutet The Rock an, dass wir den einstigen Gegenspieler von Superheld Shazam in der Verfilmung als Antiheld zu sehen bekommen: "Black Adam wurde durch Magie mit Kräften gesegnet, die denen von Superman ähneln. Der Unterschied ist, er hält sich nicht an die Regeln. Er ist ein rebellischer, einzigartiger Superheld, der immer das tun wird, was richtig für seine Leute ist – aber er tut es auf seine Weise. Wahrheit und Gerechtigkeit auf 'Black Adam'-Art."

"Black Adam" nimmt Form an

Einen passenden Regisseur für den DC-Film hat Filmstudio Warner Bros. bereits gefunden: Jaume Collet-Serra, der mit Dwayne Johnson beim Disney-Film "Jungle Cruise" zusammenarbeitete, wird "Black Adam" inszenieren.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Dwayne Johnson

close
Bitte Suchbegriff eingeben