menu

"Black Panther 2": "Narcos: Mexico"-Star für Schurkenrolle im Gespräch

Black Panther
Black Panther Bild: © Marvel Studios 2018

Nach dem plötzlichen Tod von Hauptdarsteller Chadwick Boseman im August legte Marvel Studios seine Pläne für "Black Panther 2" vorübergehend auf Eis. Nun geht es wieder voran: Ein neuer Termin für den Drehbeginn des Sequels steht fest und ein möglicher Cast-Neuzugang scheint ebenfalls bereits gefunden.

Bereits im Juli 2021 soll die Produktion von "Black Panther 2" beginnen, meldet The Hollywood Reporter. Die Dreharbeiten sollen in Atlanta stattfinden und mehr als sechs Monate in Anspruch nehmen.

Neue und bekannte Darsteller bestätigt

Der mexikanische Schauspieler Tenoch Huerta sei aktuell im Gespräch für die Rolle eines Antagonisten, heißt es in dem Bericht weiter. Netflix-Abonnenten kennen den 39-Jährigen aus der Drogenkartell-Serie "Narcos: Mexico".

Darüber hinaus werden Letitia Wright, Lupita Nyong'o, Winston Duke und Angela Bassett ihre Parts aus dem ersten "Black Panther"-Film von 2018 im Sequel wiederaufnehmen.

Wie geht es ohne Chadwick Boseman weiter?

Marvel Studios ließ bislang nicht verlauten, wie die Geschichte um Titelheld T'Challa ohne Hauptdarsteller Chadwick Boseman weitergehen soll. Es wird jedoch gemutmaßt, dass Letitia Wrights Charakter Shuri, ihres Zeichens Schwester von Wakandas König T'Challa, in "Black Panther 2" eine größere Rolle spielen könnte. Bestätigt ist das aber bislang nicht. Marvel ließ lediglich durchsickern, dass Chadwick Boseman nicht mit CGI-Technologie im kommenden Film integriert wird.

Kinostart
"Black Panther 2" wird laut Plan am 5. Mai 2022 in den deutschen Kinos anlaufen.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Black Panther 2

close
Bitte Suchbegriff eingeben