News

"Bloodshot" mit Vin Diesel: Drehstart für Sommer angesetzt [Update]

Ob Vin Diesel in "Bloodshot" auch so die Kugeln um die Ohren fliegen werden?
Ob Vin Diesel in "Bloodshot" auch so die Kugeln um die Ohren fliegen werden? (©Universal Pictures 2017)

Vin Diesel wird wohl schon bald in einem neuen Franchise durchstarten. Der Dreh zur Comicverfilmung "Bloodshot" soll schon in Kürze beginnen – und der Actionstar ist an forderster Front dabei.

Update vom 09. März 2018, 10:30: Mittlerweile ist die Beteiligung von Vin Diesel als Hauptdarsteller offiziell bestätigt. Laut Informationen von Deadline soll die Tonalität von "Bloodshot" an die Blockbuster der 1980er-Jahre wie "Terminator" oder "Total Recall" erinnern.

Ursprünglicher Artikel vom 26. Februar 2018:

Nachdem bereits im Januar Gerüchte für Aufsehen sorgten, Vin Diesel würde mit dem neuen Sony-Franchise rund um Super-Soldat "Bloodshot" liebäugeln, scheint jetzt Bewegung in die Sache zu kommen. Wie Omega Underground berichtet, sollen die Dreharbeiten bereits im Mai beginnen und dann über den Sommer in Budapest und Kapstadt stattfinden. Womit Diesel rechtzeitig zum Drehstart von "Fast & Furious 9" wieder verfügbar sein dürfte.

Vin Diesel bekommt ein eigenes Superhelden-Franchise

Nach der "Fast and Furious"-Reihe und dem "xXx"-Franchise wäre Sonys neue Valiant-Filmreihe das erste Superhelden-Franchise, das Vin Diesel auf die lange Liste seiner Hauptrollen schreiben kann. Zwar ist der Star in "Guardians of the Galaxy" und "Avengers: Infinity War" als Stimme von Groot zu hören, aber eine Nebenrolle ist bei aller Beliebtheit eben keine Hauptrolle.

Mit "Bloodshot" hat Vin Diesel jetzt die Teilnahme an einem mindestens fünf Filme umfassenden Franchise in Aussicht, das vom Ton her deutlich näher an seinen Action-Anfängen in "Pitch Black" und Co. liegen dürfte. Aus diversen Quellen wird berichtet, Sony peile schon jetzt ein R-Rating an und wolle sich an Vorbildern wie "Logan: The Wolverine" und "Deadpool" orientieren.

Je zwei Solo-Abenteuer und ein "Teamfilm"

Eigentlich hatte Sony seine Valiant-Filmreihe mit einer Adaption von "Harbinger" starten wollen, doch diese Comicverfilmung wurde laut Screenrant zwecks Skript-Überarbeitung erst mal zurückgestellt. Insgesamt dürfen Fans sich auf zwei Solo-Filme mit jedem Superhelden freuen und einen "Teamfilm", in dem Bloodsport und Harbinger es gemeinsam krachen lassen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen