menu

"Blowin' in the Wind": Timothée Chalamet wird in Biopic zu Bob Dylan

Timothee Chalamet call me by your name
In "Call Me by Your Name" bewies Timothée Chalamet bereits musikalisches Talent. Bild: © Sony Pictures 2020

Ergattert Timothée Chalamet den nächsten großen Filmpart? Der Shootingstar befindet sich in Verhandlungen, für Fox Searchlight in die Rolle von Folkmusik-Ikone Bob Dylan zu schlüpfen. Beim Regisseur setzt das Studio ebenfalls auf ein großes Kaliber.

James Mangold wird bei der Filmbiografie Regie führen, berichtet Deadline. Der US-Regisseur inszenierte unter anderem 2015 das Biopic "Walk the Line" über den Country-Sänger Johnny Cash. Nun geht es an die nächste Musiker-Biografie.

Bob Dylans Wandel von Folk zum Rock 'n' Roll

Bob Dylan gehört zu den einflussreichsten Sängern des 20. Jahrhunderts, gewann als bisher einziger Musiker den Nobelpreis für Literatur. Zu seinen bekanntesten Songs gehören "Blowin' in the Wind" und "Knocking On Heaven's Door".

Der Film widmet sich den frühen Erfolgen Dylans in der Folkmusik-Szene und seinem Wechsel zum Rock 'n' Roll Mitte der 1960er-Jahre. Das Zusammentreffen mit den Musiker-Kollegen Joan Baez und Pete Seeger soll ebenfalls ein Thema

Timothée Chalamet startet 2020 durch

Chalamet übt für die Rolle als Bob Dylan bereits fleißig an der Gitarre, so Deadline. Ob er auch den Gesangspart übernimmt, ist nicht bekannt. Der US-Schauspieler mit französischen Wurzeln hat sich mit Auftritten in der Agenten-Serie "Homeland" und im Drama "Lady Bird" einen Namen gemacht.

Für seine Rolle im Coming-of-Age-Film "Call Me by Your Name" wurde Chalamet 2018 für den Oscar als bester Hauptdarsteller nominiert. Ende Januar ist er in der Filmadaption von "Little Women" im Kino zu sehen. Zudem spielt Chalamet in Wes Andersons "The French Dispatch" und Denis Villeneuves "Dune"-Remake mit, die im Laufe des Jahres ins Kino kommen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Filmbiografie

close
Bitte Suchbegriff eingeben